Sonntag, Dezember 04, 2011

Die Menschmaschine im Beacon Theatre


1975 erhielt die deutsche Band Kraftwerk das Angebot, eine Reihe von Konzerten in den Vereinigten Staaten zu spielen, um ihr damals aktuelles Album "Autobahn" zu promoten. Der ungewöhnliche Erfolg der gleichnamigen Single in den USA beruhte vermutlich auch auf einem Mißverständnis. Die Zeile "wir fahr'n, fahr'n, fahr'n auf der Autobahn" kann man mit englischsprachig kalibrierten Ohren auch als "Fun Fun Fun auf der Autobahn" verstehen.

Die erste USA-Tour von Kraftwerk startete Anfang April 1975 und führte die Band, die bereits über New York eingereist war, für den dritten Konzerttermin nach Rochester und Philadelphia wieder in die Metropole zurück. Dieser Konzertsaal befindet sich in einem alten Hotel und wurde 1928 in Betrieb genommen.


Am 05. April traten die deutschen Elektropioniere dann im Beacon Theatre (2124 Broadway) an der Ecke Broadway / 74th Street auf. Zusammen mit ihnen auf der Bühne standen am gleichen Abend die Band "Greenslade" und die "Michael Quatro Group".




Vom Auftritt in New York habe ich keine bewegten Bilder oder Tondokumente gefunden. Das folgende Video stammt vom Herbst 1975 und wurde im britischen Fernsehen bei der BBC anlässlich der UK-Tour 1975 gesendet.




Sources:

Keine Kommentare:

Kommentar posten