Donnerstag, Dezember 22, 2011

Frank Eugene (1865 - 1936)


Wir haben ja schon häufiger einen Blick auf jene unzähligen Menschen geworfen, die die alte Heimat in Europa verlassen hatten, um mit dem Segel- oder Dampfschiff den atlantischen Ozean zu überqueren und auf dem amerikanischen Kontinent einen Neuanfang zu wagen. Gelegentlich ging der Weg aber auch schon mal in die entgegengesetzte Richtung.

Wie zum Beispiel bei dem amerikanisch - deutschen Fotografen und Maler Frank Eugene Smith, der 1865 in New York City geboren wurde und ab 1886 an der "Akademie der Bildenden Künste" in München studierte. 1894 kehrte er zunächst nach New York zurück, dann folgten einige Wechsel, 1900 wieder Deutschland, 1902 wieder New York und 1906 schließlich der endgültige Wechsel nach München, verbunden mit dem Erhalt der deutschen Staatsbürgerschaft. Frank Eugene starb im Dezember 1936 in München.


Mehr über den Künstler erfährt man hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Frank_Eugene

Die abgebildeten Fotografien von Frank Eugene stammen aus dem zeitlichen Umfeld der vorletzten Jahrhundertwende, dürften also allesamt älter als 100 Jahre sein.


Bilderquellen / picture sources: Google Picture Search
und http://www.metmuseum.org/en/collections/search-the-collections?ft=*&deptids=19&pg=3&rpp=10

Keine Kommentare:

Kommentar posten