Freitag, November 19, 2010

Mutual Life Insurance Building

Manche Gebäude sind wie Phantome. Irgendwie sind im Netz kaum Bilder oder Informationen über sie zu finden. Eines dieser Phantom-Gebäude ist das "Mutual Life Insurance (Company) Building" in New York City. Ich kenne gerade mal ein Bild von diesem Gebäude, das ziemlich groß und ziemlich beeidruckend gewesen sein muss. Aber mehr Bildmaterial ist fast nicht aufzutreiben.

Das Mutual Life Insurance Building stand auf dem Straßenblock zwischen Nassau, Cedar, William und Liberty Street im Süden Manhattans. Vorher befand sich dort über viele Jahre hinweg die Middle Dutch Church, die später mal zu einem Postamt mutierte und über die ich schon ausführlich berichtet habe:
http://nygeschichte.blogspot.com/2010/02/old-post-office.html


Anfang des 20. Jahrhunderts wurde dann dieses Gebäude für die damals größte Lebensversicherung gebaut, zu sehen auf diesem Bild von 1905, das gemeinhin die einzige überlieferte Abbildung zu sein scheint:


Laut dem Begleittext war es das größte und teuerste Bürogebäude der Welt und wurde in der für die New Yorker typischen Bescheidenheit in eine Reihe mit den "Weltwundern" gestellt.

Mit viel Mühe ist es mir gelungen, zumindest noch ein Photo von 1921 in der NYPL Digital Gallery aufzutreiben, die auf der linken Seite einen Teil des Mutual Life Insurance Buildings an der Nassau Street zeigt:


Ich konnte aber nicht herausfinden, wann das Gebäude fertiggestellt wurde und wann es wieder von dem Grundstück weichen musste, um Platz für den nächsten Neubau an dieser Stelle zu machen.

Bei den Recherchen zum vorausgegangenen Kapitel über "the greater NY" sind mir dann aber noch vier Photographien aus dem Jahr 1901 in die Hände gefallen, die bei den Bauarbeiten für das Mutual Life Insurance Building aufgenommen wurden. Dr. T. Kennard Thomson hatte die Aufsicht beim Bau der Senkkästen für das Fundament des Mutual Life Insurance Buildings. Und genau diese Senkkästen (Caissons) sind auf den Photos zu sehen.





Falls noch jemand eine Quelle für zusätzliche Daten über das Mutual Life Insurance Building parat hat, wäre es schön, wenn er sie mitteilen könnte, um den Beitrag zu vervollständigen.

Nachtrag 1:
Dirk hat folgenden Kommentar mit weiteren Informationen hinterlassen:
"Hallo Schädel, da hast Du wieder eine harte Nuss zu Knacken aufgegeben. Hier kommt die Lösung!: Das Mutual Life Insurance stand einst auf dem Grundstück, auf dem heute das Chase Manhattan Bank Building (auch: One Chase Manhattan Plaza)steht. David Rockefeller plante Mitte der 1950er Jahre, nachdem immmer mehr Banken nach Midtown abzogen, den Wall Street District neu zu beleben und hier den Hauptsitz "seiner" Bank, die gerade aus der Fusion der Chase National Bank und der Bank of Manhattan entstanden war, zu verlegen. Um den damaligen Baugesetzen zu entsprechen bedurfte es einer riesigen Plaza, die aus der Zusammenlegeung mehrerer Grundstücke entstand. Hierzu zählten auch die Gebäude der Mutual Life Insurance Company, deren Verwaltung Mitte der 1950er Jahre schon nach Midtown abgezogen war. Die Stadt genehmigte die Errichtung dieser neuen, erhöhten Plaza, durch die die Cedar Street unterbrochen ist. 1961 wurde hier das Chase Manhattan Bank Building, der erste bedeutende moderne Wolkenkratzer in Downtown Manhattan, fertig gestellt. Gruß Dirk"

Nachtrag 2:
Andy Frieder war so freundlich und hat ein paar seltene Bilder vom Mutual Life Insurance (Company) Building geschickt, die den Schleier über dem Gebäude ein kleines Stück lüften. Danke dafür Andy.

Auf der ersten Aufnahme sehen wir das MLICB (danke für die gelungene Abkürzung, Andy) in der Bauphase:


Das Bild wurde auf das Jahr 1894 datiert. Dieses würde sich allerdings mit den bisherigen Erkenntnissen über die Entstehung des MLICB Anfang des 20. Jahrhunderts beißen. Aber das Manhattan Life Insurance Builidng hat ja bereits gezeigt, dass nicht alle Angaben im Netz unbedingt stimmen müssen.

Das nun folgende Foto ist auf 1896 datiert und liegt damit ebenfalls mindestens 4 Jahre vor dem bekannten Fertigstellungsdatum.


Die Aufnahme soll vom MLIB aus gemacht worden sein. Es folgt eine Aufnahme von Downtown Manhattan aus dem Jahr 1928, bei der das MLICB allerdings nur unter Schwierigkeiten im linken Vordergrund auszumachen ist.


Um die Orientierung zu erleichtern, sollte man sich das nachfolgende Bild aus dem Jahr 1911 einmal genauer ansehen, denn hier erhält man ziemlich präzise Auskunft über die genaue Position des MLICB innerhalb der Nachbarschaft von Lower Manhattan. Man findet das Gebäude am rechten mittleren Bildrand..


Zuletzt noch eine Aufnahme aus dem Jahr 1923. Das MLICB findet man hier in der linken Bildmitte.


Kommentare:

  1. Dirk Stichweh11:43 vorm.

    Hallo Schädel,
    da hast Du wieder eine harte Nuss zu Knacken aufgegeben. Hier kommt die Lösung!: Das Mutual Life Insurance stand einst auf dem Grundstück, auf dem heute das Chase Manhattan Bank Building (auch: One Chase Manhattan Plaza)steht. David Rockefeller plante Mitte der 1950er Jahre, nachdem immmer mehr Banken nach Midtown abzogen, den Wall Street District neu zu beleben und hier den Hauptsitz "seiner" Bank, die gerade aus der Fusion der Chase National Bank und der Bank of Manhattan entstanden war, zu verlegen. Um den damaligen Baugesetzen zu entsprechen bedurfte es einer riesigen Plaza, die aus der Zusammenlegeung mehrerer Grundstücke entstand. Hierzu zählten auch die Gebäude der Mutual Life Insurance Company, deren Verwaltung Mitte der 1950er Jahre schon nach Midtown abgezogen war. Die Stadt genehmigte die Errichtung dieser neuen, erhöhten Plaza, durch die die Cedar Street unterbrochen ist. 1961 wurde hier das Chase Manhattan Bank Building, der erste bedeutende moderne Wolkenkratzer in Downtown Manhattan, fertig gestellt.

    Gruß

    Dirk
    P.S. Mittlerweile bin ich ja auch bei Mike im NYC Total-Blog, lese aber weiterhin mit großem Interesse Deine Artikel.

    AntwortenLöschen
  2. hallo Dirk, ich habe bereits mitz Interesse den Artikel über Dich und auch Deinen ersten Beitrag bei NYC Total gelesen.

    Deinen informativen Kommentar habe ich schon in den Originalbeitrag rüberkopiert. Dankeschön.

    gruß vom Schaedel

    AntwortenLöschen
  3. Hallo

    Ich habe ein Fehler entdeckt
    das untere Bild könnte das nicht aus dem Jahr 1923 kommen da die Gebäude höher sind als die auf dem 1911 beschrieben Bild.

    Meine Vermutung
    Stammt das untere Bild aus dem Jahr 1923 und nicht wie beschrieben aus 1911.

    P.S. Ich bin neu da kenne ich die Namen der Gebäude noch nicht.

    Gruß

    Aliena

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Aliena, Du hast natürlich recht, danke für den Hinweis. Auf den Fehler hatte mich auch Andy, der mir die Fotos geschickt hat, schon aufmerksam gemacht. Aber irgendwie habe ich vergessen, das nach dem Hinweis glattzuziehen. Also Andy und Aliena, ich hoffe, jetzt stimmt es. Danke und gruß vom Schaedel.

    AntwortenLöschen