Sonntag, Mai 17, 2009

Der Tempel auf dem Dach



ub hat eine interessante Frage zu einem der Fotos im Equitable-Building-Kapitel gestellt:

Auf einem der kleinen sepiafarbigen Fotos ist im Vordergrund ein Gebäude zu sehen mit einer Art Tempel auf dem Dach. Weisst du da mehr drüber ? Das sieht ziemlich interessant aus.

Beantworten kann ich die im Augenblick auch noch nicht verbindlich. Aber mit Blick auf die handschriftlichen Erläuterungen im Foto oben vermute ich, dass es sich um das "National City Building" handelt (31 Stockwerke, mutmaßliche Adresse: 52 Wall Street). Ich habe mal ein paar "Akten" aus dem Archiv der NYPL Digital Gallery gezogen, auf denen das Gebäude zu sehen ist. Ich werde gleich noch mal die Songlines befragen und dann ggf. noch einen Nachtrag hinterherschicken.


Quelle: http://digitalgallery.nypl.org/nypldigital/dgkeysearchdetail.cfm?trg=1&strucID=413734&imageID=723931F&word=bank%20of%20new%20york%20building&s=1¬word=&d=&c=&f=&k=0&lWord=&lField=&sScope=&sLevel=&sLabel=&total=197&num=0&imgs=20&pNum=&pos=17


Quelle: http://digitalgallery.nypl.org/nypldigital/dgkeysearchdetail.cfm?trg=1&strucID=413747&imageID=723944F&word=%22bank%20of%20new%20york%20building%22&s=1¬word=&d=&c=&f=&k=0&lWord=&lField=&sScope=&sLevel=&sLabel=&total=3&num=0&imgs=20&pNum=&pos=2



Quelle: http://digitalgallery.nypl.org/nypldigital/dgkeysearchdetail.cfm?trg=1&strucID=420214&imageID=730394F&total=38&num=20&word=national%20city%20building&s=1¬word=&d=&c=&f=&k=0&lWord=&lField=&sScope=&sLevel=&sLabel=&imgs=20&pos=27&e=r


Nachtrag: Und hier kommt der versprochene Nachtrag. Die Vermutung war richtig. Es handelt sich um das "National City Building" oder auch "National City Company Building" an der Adresse 52 Wall Street. Die Songlines haben dieses Mal nicht meine Fragen beantwortet, aber woanders bin ich noch fündig geworden. Das Gebäude wurde 1928 von den Architekten McKim, Mead & White im Auftrag der National City Company errichtet. Der ähnlich aussehende Bau mit dem verzierten Türmchen auf dem Dach direkt daneben ist das "Bank of New York Building" aus dem Jahr 1929. In den Mittfünfzigern wurden beide Gebäude auf verschiedenen Etagen miteinander verbunden. In den frühen Achzigern riss man das Gebäude an der Hausnummer 52 Wall Street auf Veranlassung der Morgan Guaranty Bank & Trust Company ab, um Platz für den neuen Büroturm an der Adresse 60 Wall Street zu schaffen.

Quelle: http://www.blogger.com/post-edit.g?blogID=35828214&postID=7698420379766499811



Kommentare:

  1. Was hat sich denn jetzt dort oben befunden?

    AntwortenLöschen
  2. Da oben haben sich einfach nur die letzten Stockwerke des Gebäudes befunden. Da die verantwortlichen Architekten aber 1928 wohl großen Spass an griechischer und römischer Bauweise hatten, haben sie an der Wall Street - Seite ungefähr auf Höhe 12./13. Stock das Gebäude mit Ornamenten versehen, die an griechische Tempel erinnern und ebenso auch die letzten Stockwerke so verkleidet, dass es aussieht, als ob auf dem Dach ein historischer Tempel steht. Wenn man genau hinsieht, kann man zwischen den Säulen Fenster erkennen.

    AntwortenLöschen
  3. Besser kann eine Antwort auf eine Frage nicht ausfallen, danke !

    Hab jetzt mal bei maps.live geschaut ob ich das gebäude finde:
    http://tinyurl.com/r6y2fl
    Man sieht hier deutlich, dass die linke Hälfte mit dem Turm noch steht (Der Turm ist auf dem Satbild gerade verpackt).

    In Sache "Tempel aufm Dach" kann ich auch noch auf das "Bankers Trust Company Building" hinweisen, dessen Spitze dem "Mausoleum von Halikarnassos", einem der 7 Weltwunder, nachempfunden ist.

    AntwortenLöschen