Sonntag, Juni 28, 2009

Canal Street - the early years

Kapitel 189

Auf die Idee für dieses Kapitel bin ich bei der Datensammlung für das Five-Points-Kapitel gekommen. Leider fehlt mir die Zeit, um noch allzuviel dazu zu texten. Stattdessen lasse ich mal die Bilder sprechen.

Die Canal Street befindet sich im Süden von Manhattan und streift unter anderem die Viertel Tribeca, Soho, Little Italy und China Town. Sie verläuft quer über die Insel von Ost nach West (oder auch anders herum). Am Westende der Straße kann man Manhattan durch den Holland Tunnel verlassen, am Ostende über die Manhattan Bridge. Viele Mehrtages-Touristen machen einen Abstecher zu dieser Straße und staunen über das Gewusel und das Chaos, was hier herrscht. Ich selber war zuletzt 2006 dort, als auch diese beiden Bilder entstanden sind.

Die Canal Street erhielt ihren Namen von einem Kanal, der in den frühen 1800ern gegraben wurde, um den vergifteten und mit Krankheitserregern verseuchten Teich namens Collect Pond in den Hudson River zu entwässern. Der entwässerte Teich wurde 1811 zugeschüttet und die Canal Street wurde in den 1820ern fertiggestellt. Sie folgte dabei dem Verlauf, den der Entwässerungskanal gehabt hatte. Der Kanal blieb noch einige Jahrzehnte erhalten, heute ist er aber schon lange verschwunden.

Auf den nachfolgenden Bildern verfolgen wir die Geschichte der Canal Street über einen Zeitraum von 100 Jahren (1826 bis 1927).

Das früheste Bild stammt aus dem Jahr 1826 und zeigt die Canal Street kurz nach ihrer Fertigstellung einschließlich des namensgebenden Kanals.

1831 wurde die an der Canal Street erbaute "Church of the Ascension" im Bild festgehalten.

Den Treffpunkt von Broadway und Canal Street zeigt dieses Bild aus dem Jahr 1836.

Hier sieht man die Gabelung von Canal Street und Walker Street in der Nähe der Center Street (1863).

Dieses Bild aus dem Jahr 1877 beweist, dass damals der offene Kanal noch vorhanden war.

Am Westende der Straße in der Nähe der Allan Street wurde dieses Bild unbekannten Datums aufgenommen, das auch eine kanalartige Struktur abbildet, die aber von den vorher gezeigten abweicht.

Diese Stereoaufnahme der Canal Street entstand irgendwann zwischen 1870 und 1890.

1884 wird die Optik der Canal Street nicht mehr durch Entwässerungskanäle geprägt, sondern durch die Hochbahn der 3rd Ave El, die von Süden kommend entlang der Bowery die Canal Street passiert.



1891 folgte ein weiteres Verkehrsmittel. Auf den Bildern sieht man die Arbeiten, bei denen die Schächte in der Canal Street verlegt wurden, um zukünftig eine Kabelbahn betreiben zu können.

Erholung bot in der Umgebung ein Park am Fuß der Canal Street (1894)

1927 schließlich ein erneuter und letzter Blick auf Canal Street, Bowery und die Hochbahnanlage der 3rd Ave El. Im Hintergrund prägen die Wolkenkratzer das Stadtbild, die zwischenzeitlich errichtet wurden (Municipal Building, Woolworth Building, Singer Building etc.).

Quellenlinks und weitere Informationen:
http://en.wikipedia.org/wiki/Canal_Street_(Manhattan)
http://theboweryboys.blogspot.com/2008/06/podcast-canal-street-and-collect-pond.html
http://www.nychinatown.org/history/1800s.html
http://digitalgallery.nypl.org/nypldigital/dgkeysearchresult.cfm?keyword=canal+street

Kommentare:

  1. Ich schreibe diesen Kommentar zu diesem Artikel represäntiv für alle anderen Artikel. Großen Respekt für deine ganze fabelhafte Arbeit. Ich habe in den letzten Wochen alle Artikel durchgelesen und es hat großen Spaß gemacht die Artikel zu lesen und die fantastischen Bilder zu sehen. Durch deine Artikel bin ich viel interessierter an dem New York des 19. und Anfang des 20. Jahrhunderts geworden. Nochmal ein großes Lob!

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank O'Boyle. Ich würde mich freuen, wenn Du dem Blog auch weiter treu bleibst.

    gruß vom Schaedel

    AntwortenLöschen