Mittwoch, November 24, 2010

23rd Street Fire



Wir haben uns - so glaube ich - schon länger mit keinem Großfeuer in New York City mehr befasst. Quelle ist die englischsprachige Wikipedia: http://en.wikipedia.org/wiki/23rd_Street_Fire

Das "23rd Street Fire", auch unter dem Namen "Wonder Drugs Fire" bekannt, ereignete sich am 17. Oktober 1966 im New Yorker Stadtteil Manhattan. Eine Gruppe von Feuerwehrleuten des NYFD reagierte auf ein Feuer an der Adresse 7 East 22nd Street, indem sie das Gebäude mit der Hausnummer 6 East 23rd Street betraten, um von dort aus das Feuer im angrenzenden Gebäude zu bekämpfen. Zwölf Feuerwehrmänner starben, nachdem der Fußboden eingebrochen war, der größte Verlust an Leben in der Geschichte des Departments bis zum Einsturz des World Trade Centers nach den terroristischen Anschlägen am 11. September 2001.



Ein Feuer  in einem vierstöckigen Brownstone, ganz in der Nähe des Broadways, wurde kurz nach 09:30 Uhr am Abend des 17. Oktober 1966 von einem Kunsthändler gemeldet. Bei Brownstones handelte es sich um einst sehr beliebte Wohnhäuser aus Sandstein. Ein Bericht des New Yorker Fire Department (NYFD) stellte nach dem Unglück fest, dass der Händler im Keller des Hauses leicht entzündliche Lacke, Farben und Holzrahmen aufbewahrt hatte. Als die ersten Feuerwehrleute eintrafen, machten es der überaus dichte Rauch und die Hitze unmöglich, die Gebäudefront an der 22nd Street zu erreichen.


Sie versuchten, das brennende Gebäude stattdessen zu erreichen, indem sie "Wonder Drugs" durchquerten, einen Laden an der Adresse 6 East 23rd Street in einem fünfstöckigen und 45 mal 100 Fuß großen Geschäftshaus, das an das brennende Kunsthändlerhaus angrenzte.


Im Zuge eines kurz zuvor durchgeführten Bauprojekts wurde ein gemeinsamer Keller unter beiden Gebäuden geschaffen, indem man eine lasttragende Trennwand entfernte, die den Fußboden darüber gestützt hatte. Das Entfernen der Trennwand erlaubte dem Kunsthändler, seinen Stauraum zu vergrößern und einen Teil seiner Lieferungen in einem Raum unterzubringen, der sich unter dem Drugstore befand.

(Zeichnung New York Times)

Das Gebäude an der 7 East 22nd Street besaß einen zweistöckigen Ausbau, der an die Rückseite des Gebäudes auf 6 East 23rd Street angrenzte. Der Keller des Gebäudes an der 22nd Street erstreckte sich ungefähr 35 Fuß unter den Drug Store. Der Fußboden des Drugstore's wurde von 3 mal 14 Zoll großen Holzbalken gestützt. Holzplatten waren auf den Balken befestigt und mit 5 Zoll Beton bedeckt und darauf Terrazzo.




Durch das Feuer unterhalb des Ladens wurden die Holzbalken geschwächt, während die Dicke des Fußbodens die Feuerwehrmänner davon abhielt, die extreme Hitze des Feuers darunter zu spüren. Gegen 10:40 Uhr am Abend brach ein 15 mal 35 Fuß großer Abschnitt des Fußbodens ein, was dazu führte, dass zehn Feuerwehrleute in den brennenden Keller stürzten.

Zwei andere Feuerwehrleute wurden im ersten Stock durch einen Flashover getötet. Die deutsche Bezeichnung für Flashover ist "Raumdurchzündung", eine Vorstellung, worum es sich dabei handelt, erhält man im nachfolgenden Video:


Alles in allem starben zwölf Feuerwehrleute bei dem Brand: zwei Chiefs, zwei Lieutenants und acht Feuerwehrmänner. Vierzehn Stunden dauerte es, bis die Trümmer beseitigt waren und die toten Kameraden geborgen werden konnten. Das Unglück hinterließ 12 Witwen und 32 Kinder.

Am 21. Oktober 1966 säumten 10.000 Feuerwehrleute die 5th Avenue, als 10 Feuerwehrwagen 10 Särge zu zwei Trauerfeiern in der St. Thomas Protestant Episcopal Church und zur St. Patrick's Cathedral brachten. Es reisten sogar Feuerwehrmänner aus Anchorage in Alaska und aus San Francisco an. 500 Feuerwehrmänner aus Boston nahmen ebenfalls Teil, um die toten Kameraden zu würdigen.



Heute steht an der Unglücksstelle ein Apartmenthaus. Ich bin selber vor wenigen Wochen an diesem Haus vorbeigegangen, nicht wissend, was sich dort 44 Jahre zuvor ereignet hatte.



Weitere Quellen:
http://www.nyfd.com/history/23rd_street/23rd_street.html
http://ephemeralnewyork.wordpress.com/2009/09/11/the-second-worst-fire-in-new-york-city-history/
http://www.nytimes.com/2006/10/17/nyregion/17fire.html?_r=1

Keine Kommentare:

Kommentar posten