Sonntag, Februar 07, 2010

The Old Post Office



Das gleiche Viertel und ungefähr die gleiche Epoche. An dieser Stelle möchte ich zwei Bilder des ganz alten Postamtes von New York City präsentieren, dem Vorgänger des berühmten City Hall Post Offices, welches 1878 an der Ecke Broadway / Park Row eröffnet wurde. Wann dieses Postamt, welches an der Liberty Street gelegen haben soll, in Betrieb genommen wurde, konnte ich in der Kürze der Zeit nicht herausfinden. Die obere Aufnahme soll um das Jahr 1850 entstanden sein, was ich aber irgendwie nicht so recht glauben mag. Das Bild wird so beschrieben: "We look north on Wall Street. Fitch & Hatch Bankers is on the left, and the Old Post Office, facing the U.S. Treasury Building, is on the right". Ehrlich gesagt habe ich noch nicht ganz verstanden, wo der Standort des alten Postamtes zu suchen ist.



Die Zeichnung nennt das Datum 1875, also etwa drei Jahre, bevor das Postamt den Betrieb einstellte. Ich kann leider im Moment nicht in der NYPL Digital Gallery, wo ich das Bild letzte Woche gefunden habe, recherchieren, ich bekomme im Augenblick dort keine Bilder angezeigt. Deshalb kann ich letzte Unklarheiten, die im Moment noch bestehen (zum Beispiel dass das Bild eine Ansicht von 1856 zeigen könnte) noch nicht auflösen. Da wird wohl ein Nachtrag fällig, wenn die Bildrecherche wieder möglich ist.
 
Links:
http://www.picturehistory.com/product/id/1593
http://digitalgallery.nypl.org/nypldigital/dgkeysearchresult.cfm?keyword=the+old+post+office


NACHTRAG:

Nachdem ich vergangenen Sonntag aus welchen Gründen auch immer völlig blind und ahnungslos in der NYPL Digital Gallery herumgetapst bin, hatte ich heute wieder uneingeschränkten Zugang zum Bildmaterial. Und es hat sich bei der Gelegenheit auch einiges geklärt. Das alte Postoffice lag an der Nassau Street und das schon mindestens seit den 1850ern. Hier sind ein paar weitere alte Außenansichten von jenem interessanten Gebäude, das eher an eine Kirche als an ein Postamt erinnerte.

(1850)

(1856)

(1870er)

Aha! Aufschluß über die schwer aufzutreibende Geschichte des alten Postamtes gibt dieser Artikel aus einem alten Buch von 1872:


Folgendes steht dort über das alte Postamt geschrieben: (...) Die Handelsbörse war im großen Feuer von 1835 zerstört worden und einen Tag später wurde das Postamt in ein Backsteingebäude an der Pine Street in der Nähe der Nassau Street ausgelagert und bald danach in die Rotunda (Gebäude mit Kuppeldach) im City Hall Park, die der Regierung von der Stadtverwaltung angeboten worden war. Die Rotunda erwies jedoch schnell als zu klein, um dort ein Postamt zu betreiben. Dieses lag insbesondere daran, dass sich das Aufkommen an zu bearbeitender und zu verteilender Post durch die Inbetriebnahme zahlreicher Eisenbahnlinien und Dampfschiffe zwischen New York und dem Rest des Landes enorm zugenommen hatte. 1845 zog das Postamt in die "Middle Dutch Church" an der Nassau Street um, gelegen zwischen Pine und Cedar Street. Dieses Gebäude, in dem sich das Postamt noch heute (Stand 1872) befindet, wurde durch die Regierung für die Summe von 350.000 Dollar angekauft. Dieses Gebäude war stets gänzlich ungeeignet für die Bedürfnisse an ein Postamt in einer Stadt wie New York City.  (...)

Na das ist jetzt echt verrückt! Letzte Woche konnte ich partout kein Material über das alte Postamt finden und vor einer halben Stunde hatte ich auch nur ein paar Bilder und Jahreszahlen. Jetzt habe ich in diesem alten Text von 1872 zufällig den richtigen Suchbegriff gefunden, nämlich "Middle Dutch Church" und plötzlich purzeln die Bilder und die Informationen nur so. Nicht zu fassen! Also: Das wichtigste über dieses Gebäude mal vorneweg:

Das Gebäude der Middle Dutch Church, zunächst New Dutch Church genannt, wurde 1829 an der Nassau Street errichtet. Das Postamt befand sich von 1845 bis ca. 1875 im Gebäude. Der Abriß des Gebäudes schließlich fand 1882 statt. An der Stelle wurde dann wenig später das Mutual Life Insurance Building errichtet, welches seinerseits 1956 der Abrißbirne begegnete. Den Luftbildern nach zu urteilen steht heute ein mehr oder weniger modernes Bürogebäude auf dem Grundstück.

Hier sind zunächst einige Bilder aus der Zeit, als das Gebäude noch als Kirche diente:

(1830)

(1855)



Nun folgt weiteres Bildmaterial aus der Zeit, in der die Kirche als Postamt diente:


(1857)

(1868)

(1880)

Auch vom Inneren des Gebäudes sind noch Bilder erhalten geblieben, die einen Eindruck von der Arbeit im alten Postamt ermöglichen. Sie sind alle in der ersten Hälfte der 1870er entstanden.





Dieses letzte Bild aus dem Jahr 1875 scheint das Ende des Postamtbetriebs im alten Postamt an der Nassau Street darzustellen. Die Bildbeschreibung lautet: New York City - Das alte Postamt - Die für die Verteilung der Post zuständigen Beschäftigten nehmen ihren Abschied und begeben sich auf den Weg zum neuen Quartier - Samstag, 28. August gegen 10:30 Uhr abends.


Der Nachfolger im City Hall Park an der Ecke Broadway / Park Row, gegenüber vom Grundstück, wo einmal Barnum's American Museum gestanden hatte, das Ziel des Marsches, sah so aus:


Zum Abschluss möchte ich noch ein Bild aus dem Jahr 1905 präsentieren, auf dem das Nachfolgegebäude des alten Postamtes auf dem Grundstück an der Nassau Street zu sehen ist, das Gebäude der Mutual Life Insurance Company.


Kommentare:

  1. Wer einen Eindruck davon haben möchte, wie das in den 30ern abgerissene Post Office im City Hall Park heute aussehen könnte kann mal nach "Old Post Office, St. Louis" suchen, denn das dortige Postamt ist nicht nur vom gleichen Architekt (Alfred B. Mullett), sondern sieht auch fast genauso aus.

    AntwortenLöschen
  2. hallo ub - danke für den Hinweis.

    AntwortenLöschen