Donnerstag, September 22, 2011

Neu Amsterdam in 3D


Ich komme vom Dorf, also darf ich das wohl sagen. Die legendäre Stadt Nieuw Amsterdam, von der ich dieses interessante dreidimensionale Modell entdeckt habe, kommt mir letztendlich nicht größer vor als heute ein Dorf. Aber was soll es, war ja irgendwie klar, dass auch New York mal klein angefangen hat.
http://www.mappingthebigapple.com/maps-of-new-york/new-amsterdam-10


Grundlage für dieses Modell dürfte der historische Castello-Plan aus dem Jahr 1660 gewesen sein, über den es hier einige Informationen gibt:
http://nygeschichte.blogspot.com/2009/10/der-castello-plan.html

In bunt und 3D macht die Ansicht von Nieuw Amsterdam natürlich mehr her als gezeichnet und einfarbig. Immer wieder faszinierend finde ich die Vorstellung, dass die ursprünglichen Siedler in Anlehnung an die Städte in ihrer niederländischen Heimat auch in Nieuw Amsterdam Grachten angelegt haben. Mit Blick auf die heutige Erscheinung von Südmanhattan ist der Umstand, dass es dort vor 350 Jahren Grachten gegeben hat, durchaus exotisch.


Auf dieser Abbildung, die 14 Jahre später 1673/74 entstanden ist und die Siedlung zeigt, die nach der Rückeroberung aus englischen Händen den Namen "Nieuw Oranje" trägt, kann man schon eher von einer Stadt sprechen.


Da sich Manhattan im Laufe der vergangenen 350 Jahre gewaltig verändert hat, fällt es nicht leicht, einen Vergleich zwischen Vergangenheit und Gegenwart anzustellen. Trotzdem will ich versuchen, ein paar Straßen aus Gegenwart und Vergangenheit gegenüberzustellen.


blau = Broadway
rot = Wall Street (Straße entlang der nördlichen Stadtmauer von N.A.)
türkis = Pearl Street (die damalige Uferstraße am East River)
limone = Exchange Place
gelb = Beaver Street
purpur = Broad Street

Es können noch weitere Straßen zugeordnet werden, aber ich wollte die Bilder nicht zu voll packen.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen