Samstag, Oktober 14, 2006

Pennsylvania Hotel

Kapitel 20

Dieses Mal ein Kapitel in eigener Sache. Bei den letzten beiden Besuchen in New York City war ich jeweils im Pennsylvania Hotel Ecke 33rd Street / 7th Ave untergebracht. Ein Grund, dieser Herberge auch mal ein kleines Kapitel zu widmen:

Stanfort White erschuf 1919 das damals weltweit größte Hotel, das Pennsylvania, und stattete es mit den ersten Hochhausfahrstühlen aus. Später, in der Big Band Ära, waren Größen wie Count Basie und Duke Ellington zu Gast. Glenn Miller, ebenfalls begeisterter Freund des Hauses, widmete 1938 seinen Hit Pennsylvania 6-5000 der Telefonnummer des Hotels (736-5000).

Direkt vor dem Hotel auf der anderen Straßenseite befindet sich der Eingang zum Madison Square Garden. Weniger Blocks hinter dem Hotel liegt das Empire State Building, das zu Fuß in ca. 5 Minuten erreicht werden kann. Neben dem Hotel ist ein Eingang zur New Yorker U-Bahn.

Auch heute noch gehört es zu den fünf größten Hotels in New York.

Links: http://www.hotelpenn.com/

http://maps.google.com/?ie=UTF8&om=1&z=17&ll=40.749752,-73.990238&spn=0.003414,0.007027&t=h (Google Maps)

Kommentare:

  1. Hallo,
    erst einmal möchte ich loswerden, dass ich diese Seite toll finde. Ich bin schon lange auf der Suche nach einem Buch dass die Geschichte New Yorks aufzeigt, habe bisher aber nichts passendes gefunden. Jetzt lese ich mich gerade durch diesen Blog und denke hier wird meine Neugier über New York auf jeden Fall gestillt. Super!
    vor 2 Jahren war ich das erste (und ganz sicher nicht das letzte) Mal in NYC und war ebenfalls in diesem Hotel (das musste ich eben als Anlass nehmen um meinen ersten Kommentar hier zu hinterlassen ;) )

    AntwortenLöschen
  2. hallo Maria, vielen Dank für Deinen Eintrag und weiterhin viel Spaß beim Lesen. Gruß vom Schaedel

    AntwortenLöschen