Sonntag, September 22, 2013

Tower Mystery 1899



Es ist mal wieder Zeit für ein kleines Rätsel. Beim Stöbern bin ich auf http://fineprintnyc.com auf das oben gezeigte Foto von der Brooklyn Bridge gestoßen, das auf das Jahr 1899 datiert wurde.

Hat jemand eine Ahnung, was das für ein Turm da links im Bild ist? Der ist mir bisher noch nicht bewusst aufgefallen. Ich gehe im Moment davon aus, dass man hier im Vordergrund die Manhattan-Seite der Brooklyn Bridge sieht und nicht die Brooklyn-Seite. Wäre es anders herum, dann müsste man hinter der Brücke eine spektakulärere Skyline sehen. Aber was ist das für ein Turm? Für einen Schornstein ist er zu breit, für einen Leuchtturm zu weit vom Wasser weg. Vielleicht eine Feuerwachtturm? Oder ein bisher unbekannter Wolkenkratzer? Wer hat da ein Idee?

Nachtrag:

Hammer! Das ging ja vielleicht schnell. JPJ hat schon nach knapp zwei Stunden einen Lösungsvorschlag hinterlassen. Ich übergebe das Wort an JPJ:

Hallo Schädel ist das nicht ein Schrotturm zur Kugel Herstellung? Habe das Bild unter dem Suchbegriff dazu gefunden - ich glaube das ist der Turm.
http://i55.photobucket.com/albums/g128/davidbellel/david2/david3/shot-tower-post.jpg




Ich bin da noch ein wenig skeptisch, weil die Optik der beiden Türme nicht ganz hundertprozentig übereinstimmt. Das könnte aber daran liegen, dass der Turm 1908 vielleicht schon nicht mehr stand und aus der Erinnerung gezeichnet wurde, wobei dann die Details bei den Fensterpositionen oder das Dach etwas gelitten haben. Hier noch mal beide zum vergleichen:





Mal schauen, ob sich der Blickwinkel auf die Brooklyn Bridge herstellen lässt, wenn der Turm an der Centre Street gestanden hat. Ich nehme die Luftaufnahme von 1924, um das zu erkunden.



Jetzt kommt der virtuelle Textmarker zum Einsatz, um die Position der Brooklyn Bridge hervorzuheben:




Und jetzt kommt der Verlauf der Centre Street (rot), die ihren Beginn nördlich des City Hall Parks am Municipal Building hat und ein ganzes Stück weiter oben dann in die Lafayette Street übergeht.



Hmm, das sieht nicht gut aus. Um die Konstellation vom Shot Tower auf dem Ausgangsfoto (fuchsienfarbenes X) zur Brooklyn Bridge hinzubekommen, muss der Fotograf (blaues F) in etwa so aufgestellt sein wie hier eingezeichnet.





Mit einer Turmposition an der Centre Street lässt sich diese Konstellation nicht darstellen. Aber die Entdeckung von JPJ ist trotzdem gut, denn die Annahme, dass es sich um einen Shot Tower, also einen Turm handelt, in dem unter Ausnutzung der Tropfenbildung von flüssigem Metall im freien Fall Schrotkugeln gegossen wurden, halte ich auch angesichts der offensichtlichen Ähnlichkeit der Türme für zutreffend.

Hier kann man in der Wikipedia etwas über die sogenannten Schrottürme erfahren:
http://de.wikipedia.org/wiki/Schrotturm

Hinsichtlich unseres Problems bringt uns die englischsprachige Wikipedia vielleicht voran, da ist nämlich unter anderem folgendes beschrieben:
http://en.wikipedia.org/wiki/Shot_tower

In 1855–56, the architect James Bogardus built two shot towers in Lower Manhattan, the 175-foot McCullough Tower on Centre Street and the 217-foot Tapham Tower on Beekman Street. Both structures were demolished in the first decade of the 20th century.


Ok, der Turm, den JPJ entdeckt hat, dürfte der 175 Fuß, also ca. 53 m hohe Mc Cullough Tower an der Centre Street sein. Fein, dass es noch einen zweiten Turm gibt, nämlich den 217 Fuß, also 66 m hohen Tapham Tower an der Beekman Street. Beide Bauwerke wurden im ersten Jahrzehnt des 20. Jahrhunderts abgerissen. Passt also zeitlich mit dem 1899er-Foto. Jetzt bin ich aber mal gespannt, ob das sich denn das Foto mit dem Tapham Tower darstellen ließe.

Also wieder alles auf Null, nur die Brooklyn Bridge wird schön gelb angemalt mit dem virtuellen Textmarker.




Und nun kommt limonenfarben die Beekman Street dazu:



Das ist schon mal sehr schön, die verläuft nämlich auf der richtigen Seite der Brücke. Auch wenn ich mich bei meinem ersten Versuch in Bezug auf die Positionen etwas verschätzt habe, so funktioniert die Rekonstruktion des Fotos mit einem Turm an der Beekman Street sehr gut.



Leider konnte ich in meinen üblichen Quellen keine weitere oder bestätigende Abbildung des Tapham Towers auftreiben. Es gab aber eine Vogelperspektive, die irgendwann zwischen 1862 und 1901 von einem der beiden Türme herunter aufgenommen wurde:

Bird's eye view of New York City, from the Shot Tower, NYPL Digital Gallery


Etwas ausführlicher mit Bildern dokumentiert ist ein anderer Shot Tower, der von 1823 bis in das frühe 20. Jahrhundert an der East 53rd Street in Manhattan stand und in dem Munition produziert wurde.


Shot Tower, ca 1830, from the collection of the museum of the city of New York
 

Shot Tower, east 53rd  and River, ca 1905, from the collection of the museum of the city of New York
 

Shot Tower, east 53rd and River, ca 1905, from the collection of the museum of the city of New York
 

Shot Tower, east 53rd and River, ca 1905, from the collection of the museum of the city of New York
 

Shot Tower, east 53rd and River, 1906, from the collection of the museum of the city of New York


In der Sammlung der NYPL Digital Gallery habe ich eine weitere Abbildung vom Tapham Tower entdeckt, der Shot Tower ist sogar in der Bildbeschreibung erwähnt. Die Position des Turms und der Abstand zur Brücke passen zu einem Standort an der Beekman Street.  Die Aufnahme stammt aus dem Jahr 1894:






Das bringt mich auf eine Idee, ich gehe mal mit Hilfe der Brooklyn Bridge auf die Suche, ob es noch mehr Bilder vom Tapham Tower gibt. Und siehe da...


Hier ist ein historisches Stadtpanorama von Südmanhattan, das 1876 aufgenommen wurde. Und da kann man ohne weiteres den Shot Tower wiederfinden:

 Photographic View of New York in 1876 from the Brooklyn Bridge Tower, from the collection of the museum of the city of New York






Weiter geht es im Jahr 1885, dort haben wir eine colorierte Zeichnung, die Personen auf einem Turm der Brücke zeigt. Und daneben sieht man wieder den Shot Tower:

 Currier and Ives, The Harbor of New York, ca 1885, from the collection of the museum of the city of New York




Eine weitere Aufnahme war nicht mit einem Datum versehen bzw. nur mit einem sehr weit gefassten Zeitraum von mehr als 50 Jahren. Ich tippe mal auf das späte 19. Jahrhundert oder das frühe 20. Jahrhundert. Auch hier ist der Turm prächtig abgebildet:

Bracklow, Brooklyn Bridge, from the collection of the museum of the city of New York
 



Und natürlich gehört auch das Verschwinden des Turms zu einer vollständigen Dokumentation. So wie hier auf einer Aufnahme, die 1908 wahrscheinlich vom Singer Building herunter entstanden ist. Lower Manhattan während des Eisgangs und bereits ohne Shot Tower.


Byron Company, New York Bay and Sky Lines, Ice Flow, 1908, from the collection of the museum of the city of New York
 

Und zum Abschluss noch eine Aufnahme, die 1910 entstanden ist und weiterhin ein Südmanhattan ohne Shot Tower dokumentiert. Rätsel gelöst, würde ich sagen. Danke an JPJ für die Unterstützung und dafür, dass Du den richtigen Lösungsweg eingeschlagen hast.


Brooklyn and Manhattan Bridge 1910, from the collection of the museum of the city of New York


Nachtrag 2:

Eine Idee habe ich noch, um die Position des Turms genauer herauszuarbeiten. Ich schaue mal in den Stadtatlas von 1879, vielleicht findet man dort einen Hinweis.



Erst mal die Beekman Street lokalisieren:



Und Bingo, etwa in der Mitte ist eine "Shot Factory" eingetragen. Und so einer zünftigen Shot Factory gehört sicherlich auch ein Shot Tower, da bin ich mir sicher. Wenn unten an der Ecke Beekman Street / Cliff Street die Hausnummer 90 liegt, dann müsste die Shot Factory ungefähr bei Hausnummer 78-80 zu finden sein.



Das hier dürfte der Karte nach die Shot Factory, also die Munitionsfabrik sein:




Und das hier müsste das unterhalb der Shot Factory eingezeichnete St. Georges Building sein:




Hier ist mit Pfeil nochmal die Position der "Shot Factory" markiert, zugleich habe ich auch den Ort blau markiert, wo zur Entstehungszeit der Karte gerade die Brooklyn Bridge gebaut wurde. Abstand passt meines Erachtens sehr gut.



Auch im Stadtatlas von 1891 findet man das Fabrikgebäude wieder, dieses Mal ist es allerdings nicht mehr beschriftet. Und hier haben wir dann auch die korrekte Hausnummer: 82 Beekman Street.




Auf den folgenden Fotos sieht man die Gebäude, die wahrscheinlich nach dem Abriss im ersten Jahrzehnt des 20. Jahrhunderts auf den Hausnummern 80-82 Beekman Street errichtet und ihrerseits 1967 abgerissen wurden:


 
 

 
 



Heute stehen wieder Türme an 80-82 Beekman Street, aber keine Schrottürme, sondern Wohntürme.


google maps street view


 

Kommentare:

  1. Hallo Schädel ist das nicht ein Schrotturm zur Kugel Herstellung?

    AntwortenLöschen
  2. http://i55.photobucket.com/albums/g128/davidbellel/david2/david3/shot-tower-post.jpg

    Habe das Bild unter dem Suchbegriff dazu gefunden - ich glaube das ist der Turm

    AntwortenLöschen
  3. danke JPJ - vielen Dank für Deine Unterstützung!!!

    AntwortenLöschen