Sonntag, März 03, 2013

FAQ - Kommentarmoderation

Vielleicht hat sich der eine oder andere, der hier im Blog schon mal Kommentare hinterlassen hat, gefragt, was das eigentlich für ein merkwürdiges System ist. Manchmal erscheinen Kommentare sofort, manchmal erhält man auch die Mitteilung, dass die Kommentare moderiert werden und erst freigeschaltet werden müssen.

Das ist - um es kurz zu machen - alles eine Frage der Einstellung. :-)

Ursprünglich waren hier im Blog mal sämliche Kommentare unmoderiert. Wer hier eine Seite aufgerufen hat, konnte einen Kommentar schreiben und der erschien direkt nach Veröffentlichung im Netz.

Vor zwei bis drei Jahren gab es dann so eine Pest mit Blog-Spam. Genau dieses Schlupfloch wurde ausgenutzt, um massenweise groben Unfug von Medikamentenangeboten über Spendenbitten bis hinzu Autoverkaufangeboten in rauen Mengen in den Kommentarbereichen zu hinterlassen, die nichts, aber auch gar nichts mit dem Blog und seinem Thema zu tun hatten. Und das bevorzugt bei zeitlich weiter bis sehr weit zurückliegenden Beiträgen. Wenn man dann mal im eigenen Blog auf die Suche nach irgendwas ging, musste man feststellen, dass sich diese Spamkommentare wie eine Pest im Umfeld der älteren Beiträge ausgebreitet hatten. Um die "Seriösität" zu wahren, konnte man dann erst mal eine halbe bis dreiviertel Stunde putzen und den ganzen Dreck entfernen.

Deshalb habe ich zumindest auf die Vergangenheit ab einer Grenze von zwei Wochen eine Kommentarmoderation gelegt, damit ich den ganzen Mist abfangen kann, bevor er im Blog landet. Mittlerweile ist das Thema mit der Blogspam weitestgehend kein Thema mehr, aber ich habe die Kommentarmoderation aufrecht erhalten, weil ich dann dank der im Hintergrund laufenden Software eine Information erhalte, dass da noch ein Kommentar zu beantworten ist, den ich ansonsten vermutlich erst Monate später entdecken würde, da ich ja nicht ständig die ganzen 1200 Posts (ja soviele sind es inzwischen) nach Kommentaren absuche. Und es gibt regelmäßig Kommentare auch zu Beiträgen, die schon länger in der Vergangenheit zurückliegen.

Also, das sind die Hintergründe und das System, wie das mit der Kommentarmoderation hier läuft.

Zusammenfassung:

1) Kommentare zu aktuellen Beiträgen bis zu einem Alter von zwei Wochen erscheinen nach Eintrag sofort.

2) Kommentare zu Beiträgen, die älter als zwei Wochen sind, müssen erst durch mich freigeschaltet werden, bevor sie im Netz erscheinen. Ich erhalte eine Benachrichtigung über das System und bin bemüht, Eure Beiträge so schnell wie möglich in die Öffentlichkeit zu entlassen und ggf. auch zu beantworten.

Gruß vom Schaedel (03/03/2013)

Keine Kommentare:

Kommentar posten