Freitag, März 08, 2013

Lower Manhattan Instant 2 - New York Life Insurance Building




Und schon nach kurzer Zeit ein neuer Teil des "Lower Manhattan Instant" - Formats. Dieses schien mir am geeignetsten, um ein weiteres klassisches und bis heute erhalten gebliebenes Hochhaus genauer zu beleuchten, das hier im Blog bisher nur am Rande erwähnt wurde und jetzt mal in den Mittelpunkt gerückt werden soll.

Initiator dieses Beitrags war Arnie Merriam, der schon seit längerem versucht hat, meine Aufmerksamkeit auf das alte New York Life Insurance Building (NYLIB) zu lenken. Er hatte vor wenigen Tagen mal wieder die Gelegenheit, das Gebäude zu betreten und hat sich freundlicherweise bereit erklärt, für den Blog ein paar Aufnahmen mit seinem iPhone zu schießen.

Und deshalb starte ich jetzt mal unüblicherweise mit der Gegenwart, bevor wir dann in die Vergangenheit dieses interessanten Gebäudes eintauchen.

Bildquellen / picture sources:
Museum of the city of New York: http://collections.mcny.org/
Google Picture Search, EBay, Office Museum, etc.
and Arnie Merriam.

Lower Manhattan Sage (more):



Zunächst mal schauen, wo genau die Reise heute eigentlich hingeht. Wir besuchen mal wieder den Broadway in Südmanhattan, dieses Mal aber ein paar Blocks oberhalb des City Hall Parks.




Dort auf dem Straßenblock zwischen Catherine Lane im Süden und Leonard Street im Norden findet man an der Ecke Broadway / Leonard das alte NYLIB.




Die Songlines verraten, dass dieses Gebäude mit der Hausnummer 346 Broadway heutzutage den recht unverbindlichen Namen "U.S. Office Building" trägt. Der frühere Name New York Life Insurance Building war - wie bei vielen anderen Gebäuden auch - durch das Hauptquartier einer Lebensversicherung (Life Insurance) geprägt.




Einleitung Ende - ich übergebe das Wort an Arnie:
"I just sent you a bunch of photos of the NYLIB from outside, from Lafayette and from Broadway, and a dark photo showing how the sidewalks have been covered with a disfiguring roof...also a shot of the horrible newspaper and coffee kiosk, also some shots of the restored executive dining room, also a shot of the spiral staircase to the clocktower at the Broadway end. A sad end to a beautiful Stanford White design."


Wir stehen an der Mündung Leonard Street / Broadway und blicken auf die Ecke von Haus Nummer 346 Broadway. Das Gerüst über dem Bürgersteig verläuft um das gesamte Haus. Auf Arnies Bildern ist nicht zu erkennen, weshalb dieses Gerüst aufgestellt wurde, denn Arbeiten an der Fassade finden nicht statt. Dazu aber später noch mehr.



Es folgen drei Aufnahmen, auf denen schön die detailreich verzierte Broadway-Front zu erkennen ist. Arnie hat recht hochauflösende Fotos geschickt, daher empfehle ich, die Bilder auf den Rechner herunterzuladen und dort anzusehen. Wegen der Größenbegrenzung hier kann ich die nicht in volle Pracht zeigen.





Nächster Schritt: wir gehen mit Arnie links um das Gebäude herum in die Leonard Street.





Ich vermute, dass es sich bei dieser dunklen Gasse um die "Catherine Lane" handelt, die zwischen dem NYLIB und dem südlicher gelegenen Nachbargebäude verläuft und die wohl ebenfalls mit Trümmerschutz versehen wurde.




Am östlichen Ende des Gebäudes stoßen wir schließlich auf die Lafayette Street als Parallelstraße zum Broadway. Dort hat Arnie noch zwei Aufnahmen von der ebenfalls sehenswerten Rückseite des NYLIB gemacht:



OK - nachdem wir das Gebäude von allen Seiten bestaunt haben, geht es zusammen mit Arnie ins Innere. Als erstes stoßen wir auf den scheußlichen Zeitungskiosk, den er in seiner Mail erwähnt hat.


Viel sehenswerter als Flur und Kiosk ist auf jeden Fall der nun folgende restaurierte "Executive Dining Room". Da kann man dann doch einen kräftigen Hauch von Geschichte spüren, so wie man sich das bei diesen alten New Yorker Hochhäusern gerne vorstellen möchte.





Es folgen zwei Detailaufnahmen von den schönen Ornamenten an der Decke des Raums.




Zum Abschluss dann noch die Wendeltreppe, die zum Uhrenturm an der Broadway-Seite hinaufführt.


Vielen Dank an Arnie für diese großartigen Aufnahmen aus dem Inneren des NYLIB - Thanks Arnie for the awesome pictures you shared with us.


An dieser Stelle verlassen wir die Gegenwart und springen weit zurück in die Vergangenheit und zwar in den Juni des Jahres 1860. Die nachfolgende Stereo Card zeigt eine japanische Prozession (oder Parade?), die damals den Broadway entlanggezogen ist.




Links oben sieht man, dass die "New York Life Insurance Co." damals bereits am Broadway in New York Büroräume unterhielt. Ein Blick in die Wikipedia zur Geschichte der New York Life Insurance Company verrät, dass die Gesellschaft 1849 gegründet wurde und das erste Hauptquartier in dem Haus Nummer 112-114 Broadway unterhielt.


Exkurs 1:

Ich habe da so eine Ahnung, auch wegen dem vermutlichen Kirchturm rechts im Bild, also mal schnell gegoogelt.




Das ist also auch ein kleines bisher noch nicht gesehenes Teil des großen Puzzles. Die Kirche rechts im Bild dürfte die Trinity Church sein. Da das Foto vom Juni 1860 stammen soll, befinden wir uns in einer Zeit, in der selbst das altehrwürdige erste Equitable Building noch nicht am Broadway stand, das wurde dort erst in den Jahren 1869-70 gebaut. Folglich ist die Bebauung, die man links im Bild sieht und die an der Nordseite auch mit der Werbung für die New York Life Insurance Company versehen wurde, die Bebauung, die vorher dort stand, wo dann ca. 10 Jahre später das alte Equitable Building errichtet wurde. Großartig oder?




Na gut - so ganz historisch präzise war das jetzt noch nicht, deswegen muss ich da noch mal etwas tiefer einsteigen. Bromleys Atlas von 1879 gezogen und mal genau hingesehen, wo die Hausnummern liegen.


Also - der Block zwischen der Pine Street (Mitte) und der Cedar Street (rechts) beherbergt an der Broadwayseite die Gebäude mit den Hausnummern 108 (im Süden) und 122 im Norden. Dort bei 122 findet man auch den 1879 noch recht schmalen Flügel des ursprünglichen Equitable Buildings, dessen größter Gebäudeanteil weiter nach hinten verlagert an der Cedar Street und im Inneren des Straßenblocks lag. Bei näherer Betrachtung der nicht komplett durchnummerierten Gebäude müsste 112-114 jenes Gebäude sein, in dem hier in der Karte "Delmonicos" eingezeichnet ist, das berühmte New Yorker Restaurant.

Die Stereo Card hier ist ein bisschen zu grieselig für Details, das erste Equitable Building sieht man in der jeweiligen Bildmitte:


Die auf das Entstehungsjahr 1870 datierte Zeichnung macht da mehr Sinn. Damals füllte das Equitable noch nicht den ganzen Straßenblock aus wie später nach den Erweiterungsbauten, sondern nur den halben Block. Jenes Gebäude, in dem die NYLI Company ursprünglich ihr Hauptquartier unterhielt, könnte also jenes rechts / südlich neben dem Equitable Building sein.




Die Vorgängerbebauung des Equitable Buildings scheint also jene zu sein, auf deren Dach vorne links Personen zu sehen sind, die der Prozession unten auf dem Broadway zusehen.


Ende des Exkurses, zurück zu Haus Nummer 346 Broadway.


Etwa zeitgleich mit dem Equitable Building entstand dort in den Jahren 1868-1870 das nächste Hauptquartier der NYLI Company. Hier eine auf 1869 datierte Abbildung des Gebäudes von der NYPL:



Es fällt auf, dass das Gebäude zunächst noch nicht über den gesamten Straßenblock von Ost bis West entlang der Leonard Street bis hinunter zur Lafayette Street verläuft. Damals wirkte auch die Catherine Lane noch größer als das heute der Fall ist.

Weiter geht es mit zwei weiteren Abbildungen des NYLIB, eine von 1872, eine von 1876, eine ohne Fahne auf dem Dach, eine mit.




Auch ne olle grieselige Stereo Card gibt es wieder, die einen etwas realistischen Eindruck vom ursprünglichen NYLIB liefert und nicht so einen geschönten wie die vorausgegangenen Zeichnungen.




Im Jahr 1894 erfolgte dann eine gravierende Umbaumaßnahme. In einem ersten Schritt erhielt das Gebäude einen Anbau, der es bis hinunter zur Lafayette Street verlängerte. Dann dachte man sich offenbar: "Ach, wenn wir gerade schon so schön am Bauen sind, dann reißen wir doch gleich auch den ollen Kasten nieder und lassen was Neues dort hin setzen." Angeblich soll sich das bis 1899 hingezogen haben. Es lassen sich aber mehrere Bilder von dem neuen Gebäude finden, die schon mitten in den 1890ern entstanden sein sollen. Wo da jetzt die Wahrheit ist, vermag ich im Moment nicht zu sagen. Es denke sich jeder seinen Teil dazu.

Die Wikipediaquellen zur Company und zum "Former NYLIB":

Hier in einem Beitrag über den Uhrenturm wird zum Beispiel erwähnt, dass die Uhr 1897 eingebaut wurde.

Dieses Bild, das bei Ebay angeboten wird, ist auf 1894 datiert. Das müsste demnach falsch sein:




Passender könnte diese Zeichnung sein, die 1897 entstanden sein soll:





Beim nächsten Bild haben wir kein konkretes Datum, aber der Zeitpunkt könnte auch gegen Ende der 1890er liegen.



Auf ungefähr 1900 wurde die folgende Fotografie datiert, die das NYLIB mal nicht frontal, sondern vom Süden her abbildet.

 New York Life Insurance Building, Broadway, ca 1900, from the collection of the museum of the city of New York


Wenige Jahre später, nämlich 1903, soll dann noch dieses Foto entstanden sein:


Beim nächsten Foto steigen wir aufs Dach und schauen uns an, was sich hinter den Ornamenten verbirgt, was der Fußgänger unten auf der Straße nicht sehen kann.

 Broadway and Catherine Lane, New York Life Insurance Building, ca 1900, from the collection of the museum of the city of New York



Eine Großaufnahme jener Skulptur, die den Uhrenturm krönt, soll auch nicht fehlen:

Sculpture for New York Life Insurance company Building, ca 1899, from the collection of the museum of the city of New York



Nun ist es an der Zeit, ein weiteres Mal in das Gebäude einzutreten, dieses Mal in der Vergangenheit. Das Treppenhaus, ca 1900:

New York Life Building, interior staircase, ca 1900, from the collection of the museum of the city of New York



Der große Konferenztisch im Raum des Chefs und im Vergleich dazu das Hauptbüro, beide aufgenommen in den späten 1890ern:

 Board of Directors room in the New York Life Insurance Company Building, 1896-1899, from the collection of the museum of the city of New York




Main Office in the New York Life Insurance Company Building, 1896-1899, from the collection of the museum of the city of New York



1928 endete die Präsenz der New York Life Insurance Company mit dem Umzug an den Madison Square. Die beiden nachfolgenden Fotos vom 01.02.1928 sind wohl kurz vor dem Weggang entstanden. Zu sehen sind die Hauptlobby und das Privatbüro des Präsidenten der Versicherungsgesellschaft.

Worth Street New York Life Insurance Co main lobby to offices, 2 1 1928, from the collection of the museum of the city of New York




Worth Street New York Life Insurance Co, President Kingsley's private office at S.E. corner, 2 1 1928,
 from the collection of the museum of the city of New York



Exkurs 2:
Der östliche Madison Square etwa im Jahr 1907. Im Vordergrund rechts die Hauptniederlassung einer anderen Versicherungsgesellschaft, der Metropolitan Life Insurance. Kurz danach sollte der markante Turm hinzugefügt werden, der für ein paar Jahre das höchste Gebäude in New York und auf der Welt war und bis heute erhalten ist.

Wichtiger ist aber der kleine Turm links im Hintergrund.


Madison Square, about 1907, from the collection of the museum of the city of New York

Kenner wissen natürlich, dass dieser Turm im Hintergrund den Standort des zweiten Madison Square Gardens markiert, jener legendären Multifunktionshalle mitten in Manhattan, die 1925 abgerissen wurde, um Platz für einen Neubau zu schaffen.
http://nygeschichte.blogspot.de/2010/09/complete-madison-square-garden.html

Wer mag das wohl gewesen sein, der da an Nordostende des Madison Squares neu bauen wollte? Drei Bilder vom 14. Juli 1926 - noch ohne Neubau.

Madison Square, site for New York Life Insurance Companys new building, 7 14 1926, from the collection of the museum of the city of New York

Madison Square, site for New York Life Insurance Companys new building, 7 14 1926, from the collection of the museum of the city of New York



Madison Square, site for New York Life Insurance Companys new building, 7 14 1926, from the collection of the museum of the city of New York



Und nun drei Bilder von 1935, 1936 und 1952, die das neue Hauptquartier der NYLI Company nach seiner Fertigstellung zeigen:

Madison Square, Nov 27 1935, from the collection of the museum of the city of New York



Madison Square, 03 20 1936, from the collection of the museum of the city of New York



Madison Square, New York Life Insurance Building, 6 7 1952, from the collection of the museum of the city of New York



Das Gebäude hat wegen seiner vergoldeten Spitze einen hohen Wiedererkennungswert, egal ob man es vom Boden aus ansieht oder von der Aussichtsplattform des Empire State Buildings herunter http://en.wikipedia.org/wiki/New_York_Life_Building





Exkurs 2 Ende - zurück zum Haus Nummer 346 Broadway, zurück zur Gegenwart.


Der letzte Weg in diesem Beitrag führt auf das Dach des ehemaligen New York Life Insurance Buildings. Arnie hat mir noch einen Link zu einem großartigen informativen Beitrag mitgegeben, der sich mit dem Uhrenturm auf dem Dach des Gebäudes befasst.
http://levysuniqueny.com/3513/a-clocktower-landmark-in-new-york/






Auch ein Selbstmord hat sich dort oben schon ereignet, offenbar an der Wendeltreppe hat in der Vergangenheit mal ein Leichnam gehangen.


Ich möchte mich zu allerletzt noch den Videos widmen, die in dem Beitrag erwähnt werden und in denen der Clock Tower des NYLIB eine Rolle spielt:

1. Clock Shower von Gordon Matta-Clark (1974)

Schräger Kurzfilm eines New Yorker Künstlers
http://de.wikipedia.org/wiki/Gordon_Matta-Clark

Gordon Matta-Clark - Clockshower from SocialSundries on Vimeo.


2. Amy Grant - Take a little time (Musikvideo)


amy grant "take a little time" von miklo



3. Neueinhalb Wochen

Ja, das Gebäude und der Uhrenturm haben in 9 1/2 Wochen tatsächlich einen kleinen Auftritt gehabt, ab 1min27 .




Hier endet der zweite Beitrag der Reihe Lower Manhattan Instant. Mehr Material aus der Lower Manhattan Saga kannst Du hier auf- und abrufen:
http://nygeschichterucksack.blogspot.de/2012/02/lower-manhattan-journey-through-time.html

Keine Kommentare:

Kommentar posten