Dienstag, März 05, 2013

Lower Manhattan Instant 1 - Trinity Building



Aus gegebener Veranlassung probiere ich noch eine weitere alternative Präsentationsform für die Fortführung der Lower Manhattan Saga aus. Im Mittelpunkt steht eines der faszinierendsten Hochhäuser von Südmanhattan, zugleich eines, das im Laufe der Jahre einige Veränderungen erlebt hat und in seiner dritten Inkarnation noch bis in die Gegenwart erhalten geblieben ist. Und das auch dem Trümmersturm des 11. Septembers, der sich in unmittelbarer Nachbarschaft quasi auf der anderen Straßenseite ereignete, getrotzt hat.

Der Schwerpunkt liegt bei der faszinierenden mittleren Version des Trinity Buildings, die 1904 entstanden ist, ohne Anbau und mit noch symmetrischer Broadwayfront. Das Material wurde teilweise schon hier gezeigt, dank anderer neuer Fundstücke können aber ein paar zusätzliche Puzzle-Teile zum Gesamtbild hinzugefügt werden.

Das restliche Material der Lower Manhattan Saga findest Du, wenn Du diesem Link folgst:

Bilderquellen / Picture Sources:
NYPL Digital Gallery: http://digitalgallery.nypl.org/nypldigital/index.cfm
Museum of the city of New York: http://collections.mcny.org/
Google Picture Search, Wikipedia, EBay



Oben eine alte Ansicht aus den 1830ern mit der zweiten Version der Trinity Church. Gegen Ende der 1830er war diese Kirche nach mehreren schweren Beschädigungen durch Einwirkung von Schneemassen so baufällig, dass sie abgerissen und Mitte der 1840er durch eine neue Kirche ersetzt wurde: die Trinity Church in ihrer dritten und bis heute erhaltenen Version.

Hier sehen wir die neue Trinity Church nach ihrer Fertigstellung 1846. Ob es lediglich der künsterischen Freiheit des Zeichners geschuldet ist, dass man nördlich der Kirche kein Gebäude sieht oder ob tatsächlich schon ein Bauplatz für das Trinity Building vorbereitet war, kann man nur vermuten.


Die Songlines helfen weiter, was die Informationen um den Bau des ersten Trinity Buildings angeht:


Das fünfstöckige erste Trinity Building entstand also 1852 und wurde vom Architekten der Trinity Church, Richard Upjohn, gebaut, der dort auch seine Büros einrichtete.


Die nächste Abbildung von 1872 habe ich hier auch schon öfter gebracht, aber sie ist unter anderem eben auch eine der ältesten verfügbaren Abbildungen des ersten Trinity Buildings, das man direkt im Anschluss an den Kirchhof erkennen kann. Und man achte: zwischen Trinity und St. Paul's Chapel ist noch kein Western Union Building zu sehen, das kam erst zwei bis drei Jahre später.


Hier sehen wir eine Stereo Card unbekannten Alters vom ersten Trinity Building:




Auf dieser historischen Aufnahme sieht man das alte Trinity Building links.


Broadway and Pine Street, Trinity Churchyard, from the collection of the museum of the city of New York


Auch schon öfter gezeigt, aber trotzdem immer wieder beeindruckend ist diese Aufnahme, auf die Jahrhundertwende um 1900 geschätzt, die das Trinity Building und das Boreel Building sehr detailliert zeigt. Man achte auf die Bildbeschreibung, die andere Namen erwähnt:


Trinity Churchyard and the Bond Building and Eastern Trust Company Building, ca. 1900, from the collection of the museum of the city of New York



Bisher noch nicht bekannt war diese Postkarte, die zur Abwechslung mal die Rückseite des alten Trinity Buildings abbildet, von der Church Street-Seite her:



Beachtenswert sind auch die Bilddokumente vom nächsten, nördlicher gelegenen Häuserblock, wo ich unter anderem das "Washington Life Building" von der Rückseite her, das "Northern American Trust Company Building" und das "Fidelity Casualty Building" wiedererkenne.

Die nächste Aufnahme von 1902 hatten wir im letzten Teil der Lower Manhattan Saga auch schon einmal, dieses Mal möchte ich die Aufmerksamkeit aber nicht auf die östliche Broadwayseite lenken, sondern auf den Standort des Fotografen. Genau, der hat sich nämlich auf dem Dach des alten Trinity Buildings niedergelassen, um dieses Foto zu schießen.


American Surety Building, Broadway an Pine Street, 1902, from the collection of the museum of the city of New York



Wir erreichen das Jahr 1904. Das alte Trinity Building zwischen Kirchhof und Thames Street ist bereits abgerissen, und hinter dem Baugerüst wurden wahrscheinlich schon die Arbeiten am neuen Trinity Building begonnen. Näheres auch in der beigefügten Bildbeschreibung.





Dann noch nmal die häufiger gezeigte Aufnahme vom Bau des zweiten Trinity Buildings:





Die erste ursprüngliche Version des Hochhauses hat es nur ein bis zwei Jahre gegeben, vermutlich so 1905-1906, dafür ist sie aber noch recht häufig im Bild festgehalten worden, wie ich beim Stöbern auf Ebay feststellen musste. Ich fange mal mit drei Aufnahmen von der Westseite her an, die teilweise auch die alte Hochbahn (6th Avenue El) über der Church Street einschließlich hinter der Trinity Church befindlichen Haltestelle zeigen.






Schauen wir jetzt mal im Detail auf den Eingangsbereich des neuen Trinity Buildings am Broadway, der zu diesem Zeitpunkt noch symmetrisch daherkommt:


111 Broadway at the corner of Thames Street , Trinity Building ca 1905, from the collection of the museum of the city of New York



Über den Zeitpunkt der Aufnahme gibt auch der Zustand des direkt nebenan nördlich gelegene Boreel Building Auskunft. Auf den früheren Aufnahmen des neuen Trinity Buildings (1905) ist es noch vorhanden, auf den späteren (1906) bereits abgerissen, dort entsteht bald darauf das U.S. Realty Building unter gleichzeitiger Verlegung der Thames Street nach etwas weiter nördlich.

Hier erstmal ein paar Beispiele für die frühere Version, ich erkenne zwei unterschiedliche Bilder, die hier verwendet wurden, zunächst eine Version, bei der das Boreel Building noch unbeeinträchtigt ist:





Nun folgt eine Version, die später aufgenommen zu sein scheint, hier sieht man beim Boreel Building bereits eine Art Schutzgerüst über dem Bürgersteig, was darauf hindeutet, dass für das Gebäude die letzte Stunde unmittelbar bevorsteht.




Wir kommen in die Spätphase, wieder erkenne ich zwei unterschiedliche Versionen. Version 1 hier in zwei verschiedenen Abzügen scheint gegen Ende des Abrisses des Boreel Buildings entstanden zu sein, man sieht immer noch den Schutz über dem Bürgersteig, vom Gebäude ist aber nicht mehr viel übergeblieben.



Und schließlich diese Version, die nach Ende der Abrissarbeiten entstanden zu sein scheint, vielleicht auch schon am Wendepunkt, als die Vorbereitungen für das U.S.Realty Building begannen und auch noch eine massive Veränderung am Trinity Building unmittelbar bevorstand.





Und von diesem merkwürdigen Wendepunkt in der Geschichte sind mir vor ca. zwei Wochen drei Aufnahmen bei Ebay in die Hände gefallen, die alle im Jahr 1906 entstanden zu sein scheinen, im Mai,  Juni und im November. Diese Bilderserie war letztendlich auch der Auslöser dafür, nochmal genauer auf das Trinity Building zu schauen, denn dieses Puzzle-Teil fehlte bisher.



Hier blicken wir am 31. Mai 1906 vom Broadway aus auf den Bauplatz, der zwei Schauplätze aufweist. Links das Trinity Building, bei dem gerade noch ein Anbau vorbereitet wird.  Mitte bis rechts der ehemalige Standort des Boreel Buildings, das vollständig abgerissen wurde. Hier findet eine Verlegung der Thames Street statt und hier wird wenige Monate später der Bau des U.S. Realty Buildings beginnen.



Im Hintergrund die Hochbahn über der Church Street, rechts außen das "Northern American Trust Building" (2) und das "Fidelity Casualty Building" (1) und die Konstellation von der Rückseite her nochmal zum Vergleich:




Nächste Aufnahme, der Fotograf hat am 14.06.1906 sein Gerät auf dem Bauplatz aufgestellt und blickt vom Westen her nach Osten in Richtung Broadway. In der Mitte des Bildes und rechs nun die Nordseite des ursprünglichen neuen Trinity Buildings. Im Mittelpunkt des Bildes ein Caisson, ein Senkkasten, der bei der Errichtung der meisten Gebäude in dieser Gegend erforderlich war, da der Untergrund nicht aus Fels, sondern aus (aufgeschüttetem) Sand bestand und nicht stabil genug war. Das Arbeiten in solchen Senkkästen unter Überdruck war nicht ungefährlich und auch vom Komfort her alles andere als erfreulich.
http://de.wikipedia.org/wiki/Senkkasten





Im Hintergrund links blickt man auf das Portal des alten Equitable Buildings, das noch gute fünfeinhalb Jahre Existenz vor sich hatte, bevor es Anfang 1912 einem Großbrand zum Opfer fiel.


Nun die dritte und letzte Aufnahme, die laut Angabe am 02. November 1903 entstanden sein soll, hier liegt offensichtlich ein Irrtum des Beschrifters vor, richtig sein müsste der 02. November 1906.



Auf dieser wirklich raren Fotografie ist der Moment eingefangen, in dem das Trinity Building 1906 den zusätzlichen Anbau erhielt, der dem Gebäude das markante Türmchen mit der Aussichtsplattform auf der Nordseite hinzugefügte und der dafür sorgte, dass bis in die Gegenwart die assymetrische Gebäudefront den Betrachter verwirrt.

Was jetzt noch fehlt, ist eine Aufnahme vom erweiterten Trinity Building, bei zugleich noch nicht fertiggestelltem U.S.Realty Building, bzw. von Bildern der Bauphase des U.S.Realty Buildings überhaupt. Hier noch eine Reihe von Aufnahmen des erweiterten Trinity Buildings und seines neuen Nachbarn zur Rechten, des U.S. Realty Buildings.






Die zuletzt gezeigte Frontalaufnahme war auch nur möglich, weil es gegenüber im Januar 1912 schwer gebrannt hatte und es drei Jahre dauerte, bis die Lücke mit dem neuen Equitable Building wieder geschlossen wurde. Heute ist es wegen der engen und hohen Bebauung nicht mehr möglich, solche Panoramaaufnahmen des Gebäudekomplexes zu schießen.

Vom Brand des alten Equitable Buildings stammt die folgende Aufnahme, die zeigt, wie Feuerwehrleute Schläuche in höhere Stockwerke des gegenüberliegenden U.S.Realty Buildings geschleppt haben, um den Brand aus unterschiedlichen Höhen bekämpfen zu können.




Zum Abschluss eine Aufnahme vom 15. Februar 1938, die einen Blick vom Westen her auf die Rückseite der Gebäude ermöglicht. Hier ist zur Abwechslung das U.S.Realty Building links und das Trinity Building rechts.

Vista Thames Street, Febr 15 1938, from the collection of the museum of the city of New York




Vielen Dank für den Besuch und die Aufmerksamkeit. Mehr Material von der Lower Manhattan Saga gibt es hier:
http://nygeschichterucksack.blogspot.de/2012/02/lower-manhattan-journey-through-time.html

Keine Kommentare:

Kommentar posten