Freitag, März 29, 2013

69th Regiment Armory


View NE from Metropolitan Life Insurance Tower Madison Square, ca 1912, from the collection of the museum of the city of New York

 
In der letzten Folge der Kurzserie über das Metropolitan Life Insurance Building hatte ich noch eine "Zuschauerfrage" mit eingearbeitet, die auch prompt beantwortet wurde (mein Dank geht an JPJ).
 
Und zwar habe ich gefragt, was das für ein Gebäude ist, dass man da vorne in der Mitte im Vordergrund sieht mit dem seltsamen halbrunden Dach.



JPJ hat die Frage mit Hilfe von Google gelöst, ich habe alternativ mal wieder den schönen Air View von NYCityMap aus dem Jahr 1924 ausprobiert.



Ist das nicht herrlich? A = Madison Square; B = Fuller / Flatiron Building; C = Metropolitan Life Insurance Building; D = Madison Square Garden 2; E = Rätsel



Das Foto vom Turm des Metropolitan Life Buildings erfasste jenes großflächige Gebäude, welches mann auf dem Straßenblock zwischen Park Avenue im Westen, Lexington Avenue im Osten, 25th Street im Süden und 26th Street im Norden findet: die Waffenkammer des 69. Regiments - the 69th Regiment Armory.






Laut verschiedenen Quellen wurde die Armory in der Zeit von 1904 bis 1906 gebaut. Die Halle sollte nicht nur Verwendung für militärische Zwecke finden, sondern auch für gesellschaftliche Veranstaltungen.


 68 Lexington Avenue, 69th Regiment Armory, rendering, from the collection of the museum of the city of New York


Lexington Aveneue between 25th and 26th Streets. 69th Regiment Armory building, ca 1905, from the collection of the museum of the city of New York


Sports, Indoor Tennis, 69th Regiment Armory, from the collection of the museum of the city of New York


Auf die vermutlich wichtigste Veranstaltung in der 69th Regiment Armory hat ub hingewiesen. Die Armory war 1913 Veranstaltungsort für eine Werkschau moderner europäischer Kunst. Die "1913 International Exhibition of Modern Art" wurde hier präsentiert.
http://www.museyon.com/blog/2010/08/25/chronicles-69th-regiment-armory/




Eine sehr ausführliche Berichterstattung über die Armory Show findet man auf der deutschsprachigen Wikipedia-Seite:
http://de.wikipedia.org/wiki/Armory_Show


 

Keine Kommentare:

Kommentar posten