Sonntag, August 03, 2014

Das Hotel, das wie ein Elephant aussah



Ganz ohne Lebenszeichen möchte ich dieses Wochenende nicht abschließen. Die Facebook-Seite "The Old New York Page" hat in dieser Woche einige Bilder von einem der ungewöhnlichsten Gebäude in der Geschichte New Yorks veröffentlicht, über das ich einen meiner ersten Beiträge hier im Blog geschrieben habe, nämlich Beitrag Nummer 8 vom 12. Oktober 2006.


http://nurcnews.blogspot.de/2012/04/how-they-looked-then-coney-island-other.html


Dabei handelt es sich um das Hotel Elephant, das einst im Süden von Brooklyn stand und eine der ersten Attraktionen von Coney Island war, knapp 20 Jahre, bevor dort die großen Vergnügungsparks Quartier bezogen. Das außergewöhnliche Gebäude war für etwa 10 Jahre ein Blickfang, geplant ab 1882, gebaut ab 1884, 1885 fertiggestellt und am Abend des 27. September 1896 niedergebrannt. 

Diese Photographie scheint noch aus der Bauphase zu stammen: 






Aus dem Hotel, in dessen Fuß sich ein Zigarrenladen befand und das oben über eine Aussichtsplattform verfügte, wurde mangels anderer Alternativen wohl recht bald ein Stundenhotel. Ursprünglich war der Elephant nicht von einer Achterbahn umgeben, wie man hier sieht: 



Später reichte der Elephant alleine wohl nicht mehr als Anziehungspunkt aus, also wurde ein Roller Coaster hinzugefügt. 





Noch mehr Bilder aus dem kurzen Leben des Elephantenhotels: 








Wie so oft in der New Yorker Stadtgeschichte endete auch das Hotel Elephant in einem spektakulären Feuer.






Keine Kommentare:

Kommentar posten