Sonntag, August 17, 2014

Cortlandt Street Station




Am Fuße des Südturms des alten World Trade Centers befand sich eine U-Bahn-Station, die von 1918 bis 2001 in Betrieb war. 
http://www.nycsubway.org/wiki/Station:_Cortlandt_Street-World_Trade_Center_(IRT_West_Side_Line)








Die Station lag einst jahrzehntelang unter der Kreuzung Cortlandt Street / Greenwich Street. Beide Straßen verschwanden aber in diesem Viertel im Westen von Südmanhattan, als 1967 / 68 die Bauarbeiten zur Errichtung des World Trade Centers in Angriff genommen wurden. 

google maps


Diese Karte ist um 90 Grad gegen den Uhrzeigersinn gedreht und rekonstruiert das ehemalige Viertel namens Radio Row, das den Abrissbaggern zum Opfer fiel. Die U-Bahnstation sieht man hier in der Mitte oben.





Auf dieser historischen Aufnahme der Cortlandt Street, die im Vordergrund von der Greenwich Street gekreuzt wird, sieht man den ehemaligen U-Bahn-Eingang rechts im Vordergrund. 

Als das World Trade Center in unmittelbarer Nähe errichtet wurde, hatte dieses auch Umbauarbeiten an der Station zur Folge, die aber erhalten blieb und in den Gesamtkomplex eingebettet wurde. 

Das Ende des alten World Trade Centers gedeutete zugleich auch das Ende der alten Cortlandt Street Station nach mehr als 80 Jahren Geschichte. Die folgenden vierzehn Bilder stammen von der Webseite http://erausa.org/news/2001/ :
















Auch die Seite der New Yorker U-Bahn hat sich mit dem Ende der Station ausführlich befasst. Dort finden sich noch folgende Ergänzungen:
http://www.nycsubway.org/wiki/Station:_Cortlandt_Street-World_Trade_Center_(IRT_West_Side_Line)





Heute gibt es wieder eine Cortlandt Street Station im New Yorker U-Bahn-Netz, diese befindet sich nun aber weiter östlich.


Keine Kommentare:

Kommentar posten