Montag, Februar 28, 2011

Another Trip to the World Building


Ich möchte heute abend noch einem weiteren A-Prominenz-Vertreter aus der Reihe der Gone Buildings von New York City einen Besuch abstatten. Michal Juroška war so freundlich und hat mir die Bilder aus seinem unerschöpflichen Fundus zur Verfügung gestellt.

Das Bild oben bildet die Szenerie an der Park Row kurz nach Fertigstellung des World Buildings ab, es ist auf 1891 datiert. Ganz links unten das New Yorker Rathaus, links dahinter das nagelneue World Building, damals höchstes Bürogebäude in der Stadt und auf dem gesamten Erdball, in der Mitte das Gebäude der Sun (klein, Mitte links) und das Tribune Building (groß, Mitte rechts). Auf der rechten Seite der um einige Stockwerke erweiterte Neubau des Gebäudes der New York Times. Gut 10 Jahre später fand dann der Umzug zum Longacre Square statt, einhergehend mit einer Umbenennung des Squares.


Bild Nummer 2 entstand 6 Jahre später im Jahr 1897, die Perspektive ist nun eher an den Vögeln orientiert, während 1891 noch der Blick den Fröschen aus dem Teich im City Hall Park entliehen war. An der Newspaper Row hat sich nicht wirklich viel verändert, nur das Times Building hat an der Rückseite einen Nachbarn bekommen, der noch gut einen Kopf größer ist.

Nachtrag:
"Hi Schädel, der "einen Kopf größere" Nachbar auf Bild 2 ist das American Tract Society Building, gebaut 1894-96. Es ist einer der wenigen heute noch erhaltenen Wolkenkratzer aus dem 19. JH. Heute heißt es Park Place Tower und beherbergt seit dem Umbau vor gut 10 Jahren luxuriöse Apartments. Gruß Dirk" (Dirk Stichweh über Kommentar)"


Eine wunderbare Dokumentation der New Yorker Skyline im Jahr 1903 sehen wir hier. Das World Building befindet sich ziemlich weit links außen. Und nebenbei beantwortet diese Fotografie auch einige derjenigen Fragen, die die 1900er Skyline in der letzten Woche offengelassen hatte.

Wir kehren zurück an die Park Row und den City Hall Park im Jahr 1908, die Perspektive hat sich nunmehr dahingehend geändert, als das der Betrachter jetzt um 90 Grad versetzt gen Norden zum letzten Standort (1897) steht.


Der Blick von Nordwesten auf das World Building ist eher ungewohnt und offenbart eine vergleichsweise schlichte Gestaltung an der dem Norden zugewandten Gebäudeseite. In der Bildmitte das alte City Hall Post Office und rechts noch kein Woolworth Building. Noch. Man achte außerdem auf das Tribune Building, das klammheimlich ein paar Stockwerke zusätzlich bekommen hat. Wir kommen noch dazu.


1913 sieht der City Hall Park dann schon etwas anders aus und auf der rechten Seite beherrscht jetzt das nagelneue Woolworth Building als höchstes Gebäude die Umgebung.

Irgendwann wurde es dem Besitzer der Tribune wohl zu bunt, dass Herr Pulitzer immer von seinem Büro in der Kuppel des World Buildings auf ihn heruntersah. Deswegen entschied er sich im Umfeld der vorletzten Jahrhundertwende, das Tribune Building noch um eine Stockwerke in Richtung Himmel zu erweitern und dem Verleger der New York World zu zeigen, wo der Hammer hängt. Also flugs auf das höhergelegte Türmchen gestiegen und dem unfreiwillig tiefergelegten Konkurrenten auf die Kuppel fotografiert. ÄTSCH! Genaues Datum leider nicht bekannt.


Mehr zum World Building? Kein Problem, bediene Dich reichlich und zwar hier:
http://nygeschichte.blogspot.com/2010/03/complete-world-building.html

Kommentare:

  1. Dirk Stichweh7:45 vorm.

    Hi Schädel,
    der "einen Kopf größere" Nachbar auf Bild 2 ist das American Tract Society Building, gebaut 1894-96. Es ist einer der wenigen heute noch erhaltenen Wolkenkratzer aus dem 19. JH. Heute heißt es Park Place Tower und beherbergt seit dem Umbau vor gut 10 Jahren luxuriöse Apartments.

    Gruß

    Dirk

    AntwortenLöschen
  2. hallo Dirk, danke für den Beitrag, ist schon eingebaut.

    AntwortenLöschen