Dienstag, Dezember 14, 2010

das MLIB-Rätsel 3

Na sowas. Die Frage über die letzten Jahre des Manhattan Life Insurance Buildings, die ich vor einigen Wochen unter das Volk gestreut habe, scheint immer noch in einigen Köpfen weiterzurumoren. Ein weiterer Leser hat mir Bildmaterial zugeschickt, mit zusätzlichen Bildern vom MLIB, die nach 1930 entstanden sind.

Wer noch mal zurückblättern möchte zum bisherigen Bildmaterial, der kann das hier tun:
http://nygeschichte.blogspot.com/2010/11/demolition-of-manhattan-life-insurance.html
http://nygeschichte.blogspot.com/2010/11/das-mlib-ratsel.html
http://nygeschichte.blogspot.com/2010/11/das-mlib-ratsel-2.html



Starten wir mal mit einem Bild aus dem Jahr 1936. Nicht erschrecken, wenn einen dort direkt die Hakenkreuze anspringen. Denn die waren nur mal ein Bestandteil der deutschen Flagge in der zweiten Hälfte der 1930er. Bei dem Luftschiff, das hier über spektakulärer Kulisse fotografiert wurde, handelt es sich um LZ 129, bekannter unter dem Namen "Hindenburg", die im August 1936 über New York flog. Üblicherweise drehten die Luftschiffe aus Deutschland vor ihrer Landung in Lakehurst, NJ, noch eine Runde über New York City, um den Passagieren vor dem Ende der Reise noch ein besonderes Bonbon zu bieten. Ein dreiviertel Jahr später folgte im Mai 1937 das tragische Ende von LZ .


Ich glaube, so unbekannt ist diese Photographie gar nicht. Ich hätte aber nicht erwartet, darauf auch das MLIB zu finden. Aber es ist zu sehen und das sogar ziemlich deutlich. Auf der Oberseite der Gashülle des Zeppelins sind helle Markierungen zu sehen, ich nehme an, es handelt sich dabei um Luken, um auf die Außenhaut zu gelangen. Das MLIB findet man oberhalb der dritten Markierung von rechts. Recht eindeutig zu identifizieren dank der verlängerten Kuppel, die sich damals noch auf dem Dach befand.


Die nächste Aufnahme stammt aus dem Jahr 1949 und bildet die Skyline von Südmanhattan ab, so wie man sie vom Hudson River aus sieht.


Wir wissen, dass die längliche Kuppel irgendwann entfernt wurde und das Gebäude in seinen letzten Jahren nicht mehr schmückte. 1949 scheint sie aber noch vorhanden gewesen zu sein, denn ich meine, sie durch die schmale Lücke zwischen den Häusern auf der Westseite des Broadways hindurch erkennen zu können. Um das Finden zu erleichtern, habe ich das dunkle Gebäude, das ich für das MLIB halte, hier in der Mitte des Bildausschnittes platziert:


Noch mal spannend wird es mit der letzten Aufnahme vom Oktober 1962. Die Identifizierung fällt schwer, weil zu dieser Zeit die markante Kuppel auf jeden Fall verschwunden ist.


Tja - und dort befindet sich gut sichtbar ein Gebäude neben dem Turm des Irving Trust Buildings, an der richtigen Stelle und zwei bis drei Jahre vor dem "neuen" Ende und Abriß des MLIB.


Sonstige Quellen:

Thanks for help to the one, who send me these great pictures.

Kommentare:

  1. Schönen guten Abend

    Könnte der alte Turm rechts neben dem Singer und Equitabel Building nicht der Liberty Tower sein, und am äusersten linken Rand nicht das West Street Building.

    schönen Gruß

    Aliena

    AntwortenLöschen
  2. Schönen guten Abend Aliena. Man, da hast Du mich ja vielleicht zum Grübeln gebracht. Ich habe Deine beiden Gebäude die ganze Zeit in dem unteren großen Schwarz-Weiß-Foto gesucht, aber da konnte ich Deine Angaben nicht nachvollziehen. Kann das sein, dass Du das Farbfoto in der Mitte gemeint hast (1949)? Dann würde ich Dir zustimmen, zumindest was das West Street Building angeht, denn das sehe ich dort auch auf der ganz linken Seite rechts unten vor dem Singer Building. Was den Liberty Tower angeht, da bin ich im Augenblick noch etwas ratlos, weil ich mich noch nie mit dem Standort dieses Gebäudes befasst habe. Soll das das Gebäude vor dem Trump Building sein, von dem man nur das dreieckige dunkle Dach sieht?

    AntwortenLöschen