Sonntag, Dezember 26, 2010

Comparing Old (1930s) and New (1990s) - Teil 1

Jaja, ich weiss, es ist mal wieder dringend Zeit für ein etwas Aktivität. Also gut, ich habe mal diese Seite aus meiner Materialsammlung hervorgekramt, auf der in sehr interessanter Weise ALT mit NEU verglichen wird. Quellen: Google Street View und
http://irfanrasyid.blogspot.com/2010/01/photos-of-new-york-from-1930s-and-their.html

Schauplatz 1 - Bowling Green, Südende

Foto 1 stammt aus dem Jahr 1936 und zeigt die Statuen vor dem Custom House im Vordergrund und das ehemalige Gebäude der New York Produce Exchange im Hintergrund.


Foto 2 zeigt uns das gleiche Szenario im Jahr 1997, auf dem Grundstück der NYPE befindet sich jetzt das MTA-Hauptquartier (Metropolitan Transportation Authority).


Der aktuelle Streetview verdeutlicht den Standort der Statuen und zeigt, dass in den letzten Jahren irgendwann auch die Fassade der MTA Headquarters nochmal neugestaltet wurde wie es scheint.


Zur Orientierung ein weiterer Street View, dieses Mal vor dem MTA-Headquarter in westliche Richtung auf die Südspitze vom Bowling Green.


Schauplatz 2 - Pier 11, East River

Foto 1 stammt aus dem Jahr 1936 und zeigt den Blick von Pier 11 in Richtung Old Slip und Wall Street, Manhattan.


Foto 2 entstand 1998. Die einst noch ungetrübte Sicht ist inzwischen schon ziemlich zugebaut. Wir stehen wieder auf dem Pier, allerdings hat dieses Mal links ein Schiff angelegt. Und der East River Drive zieht jetzt eine Betonlinie an den unteren Stockwerken der Wolkenkratzer vorbei.


Da die Google-Leute mit ihren Kameras nicht auf die Piers gefahren sind, bin ich mal auf die Seeseite vom East River Drive geklettert und habe den Blick von dort aus in Lower Manhattan hinein gewählt.


Jetzt nochmal die Fahrt über den East River Drive an der Stelle vorbei:


Und ein Blick rechts runter auf Pier 11:


Jetzt steige ich wieder vom East River Drive runter und blicke einmal die Wall Street hoch und einmal unter dem East River Drive hindurch auf Pier 11.



Schauplatz 3 - Wall Street District

Dieses Mal geht es auf ein hohes Gebäude am Beginn der Wall Street, vermutlich das Irving Trust Building. Der Blick fällt die Wall Street hinab in östliche Richtung zum East River hin. Einmal 1938 und einmal 1997.



Schauplatz 4 - Henry and Market Streets

Am Fuße der Manhattan Bridge auf der Manhattan-Seite entstanden die nun folgendes Fotos. Der Photograph befand sich wohl an der Kreuzung der Henry Street mit der Market Street und blickte in westliche Richtung.

Im Hintergrund von Foto Nummer 1 aus dem Jahr 1935 erkennt man gut die wuchtigen Bauten des Municipal Buildings und des Woolworth Buildings, die sich beide am nicht weit entfernten City Hall Park befanden.


Foto Nummer 2 entstand 1998, Municipal und Woolworth Building sind im Hintergrund immer noch zu erkennen, allerdings wird die Sicht auf den unteren Teil der Gebäude jetzt durch einen Wohnblock verdeckt. Dafür ragen hinter den beiden klassischen Wolkenkratzern noch zwei unglaublich hohe Türme empor.


Der Streetview der Gegenwart enthüllt, dass die Wohnblöcke im Vordergrund immer noch vorhanden sind. Auch Municipal und Woolworth Building stehen noch, lediglich die blendende Sonne hat sie aus dem Bild gelöscht. Die unglaublich hohen Türme im Hintergrund sind allerdings auch in Wirklichkeit nicht mehr da. Für dieses Bild bin ich die Henry Street ein Stück Richtung Westen hinuntergegangen. 


Zusätzlich habe ich noch ein Bild von der Kreuzung Henry / Market Street gezogen, das bei anderem Wetter entstand und dort sieht man auch die Wolkenkratzer im Hintergrund.


Die Gegend scheint heute zu China Town zu gehören, wenn man sich nämlich umdreht, sieht man folgendes:


Schauplatz 5 - Pike Street between Henry and Madison Street

Wir bleiben auf der Henry Street, wandern allerdings unter der Manhattan Bridge hindurch ein Stück in Richtung Osten.


An der Pike Street angekommen drehe ich mich noch mal um zurück in Richtung Westen.


An dieser Straßenecke drehe ich mich nun von Westen in Richtung Süden und dort erfassen wir den Schauplatz eines sehr berühmten New Yorker Fotos.


Einem Foto, dem ich vor gut eineinhalb Jahren schon mal einen Beitrag gewidmet habe:

Auf dem ersten Foto aus dem Jahr 1935 sehen wir die Pike Street zwischen Henry Street und Madison Street, damals noch bebaut mit markanten New Yorker Wohnblocks. Im Hintergrund - und sicherlich mitverantwortlich für die Unsterblichkeit dieses Fotos - erhebt sich leicht diesig der Pfeiler der Manhattan Bridge.


Foto Nummer 2 zeigt den gleichen Ort im Jahr 1997, immer noch "schmücken" Wohnblocks die Straßenränder, aber der besondere Geist des alten Fotos ist angesichts dieser überaus häßlichen Zweckbebauung eindeutig verloren gegangen.


Der aktuelle Street View schließlich bringt die Erkenntnis, dass der Spirit der Vergangenheit nicht in das Viertel zurückgekehrt ist.



- Fortsetzung folgt -

Kommentare:

  1. Mehr in diese Richtung in dem Buch: New York Changing: Revisiting Berenice Abbott's New York

    AntwortenLöschen
  2. hallo Anonym, vielen Dank für den Hinweis. Bei dem berühmten Manhattan Bridge-Photo wusste ich, dass es von Berenice Abbott stammt, das wurde auch in dem ursprünglichen Artikel über das Foto erwähnt. Weisst Du, ob alle hier verwendeten 1930er-Fotos von Berenice Abbott stammen? Ein entsprechender Hinweis fehlt auf der Quellenseite. Gruß vom Schaedel

    AntwortenLöschen