Donnerstag, Juni 07, 2012

Dorothy Catherine Draper




Gelegentlich muss man auch mal einen Beitrag riskieren, der vielleicht doch nicht den erhofften New York-Bezug hat. In diesem Fall werde ich das mal in Kauf nehmen, da ich einfach nicht an diesem Portrait vorbei kann, das ich vorhin auf tumblr entdeckt habe.
http://www.iphotocentral.net/search/detail.php/32/double%20exposure/30/11687/3

Auf den ersten Blick verrät das Bild oben nicht seine Besonderheit. Aber es handelt sich hier wohl um das erste gelungene photographische Portrait eines Menschen, entstanden 1839 oder 1840, angeblich im Juni 1840, als Daguerreotypie, einem frühen Verfahren für die Herstellung von Photographien. Der Chemiker und Daguerreotypist Dr. John William Draper fertigte diese Aufnahme von seiner Schwester, Dorothy Catherine Draper.

Wo ist jetzt die mögliche Verbindung zu New York City? Die kann durch Dr. Draper hergestellt werden. Der 1811 in England geborene Wissenschaftler war nach dem Tod des Vaters im Juli 1831 zusammen mit seiner Mutter und seinen Geschwistern nach Virginia ausgewandert. Nach dem erfolgreichen Abschluss eines Medizinstudiums an der Universität von Pennsylvania nahm er 1837 ein Angebot der New York University an und lehrte dort zunächst in den Fächern Chemie und der Botanik, ab 1840 kam die Medizin hinzu. Er lebte in Hastings-on-Hudson, einem Vorort von New York City und wurde 1882 in Brooklyn beerdigt.
http://en.wikipedia.org/wiki/John_William_Draper



Hier ist eine andere Version der Aufnahme von Dorothy Catherine Draper, die 1807 in England zur Welt kam und 1901 in den Vereinigten Staaten starb. Die Wikipediaseite über ihren Bruder enthält noch einen alternativen Link zu einer Version des Portraits, die eingangs bereits gezeigt wurde, dieses Mal aber noch mit erläuterndem Text versehen und der stellt sogar für diese Aufnahme einen New-York-Bezug her:



Wenn ich das richtig entziffert habe, steht dort in etwa: Photographic copy of the first Daguerreotype of the human face in existence. Taken by John Draper on the roof (???) of the New York University in 1839.


Dem Text in diesem Beitrag nach war Dorothy Draper als Künstlerin tätig, unterstützte aber auch ihren jüngeren Bruder und dessen Ehefrau bei ihren Ambitionen.
http://www.uh.edu/engines/epi2604.htm


Hier habe ich noch eine weitere Version des Fotos entdeckt, dieses Mal eingebettet in eine Art Etui:
http://click.si.edu/Story.aspx?story=226




Das mit dem Dach der New York University als Entstehungsort könnte stimmen, wenn diese Beschreibung zutrifft, denn hier ist die Rede von der frühesten Sonnenlicht-Aufnahme eines menschlichen Gesichts:
http://www.picturehistory.com/product/id/17828

Dr. John William Draper took this photo of his sister, Dorothy, the "earliest sunlight picture of a human face." It was the first known photographic portrait in the United States.



Hier sehen wir Ms. Draper nochmal auf einer deutlich später entstandenen Aufnahme, vermutlich aus dem Jahr 1890:
http://www.iphotocentral.com/search/detail.php/256/John+William++Draper/0/11687/3




Zum Abschluss noch ein Beitrag über das Grab von Dorothy Catherine Draper, die ebenfalls in Hastings-on-Hudson bei New York verstorben ist. Auch im Tod besteht noch eine enge Bindung an den Bruder und die Schwägerin, denn sie teilen sich ein gemeinsames Grab.
http://www.findagrave.com/cgi-bin/fg.cgi?page=gr&GRid=79159833



Keine Kommentare:

Kommentar posten