Sonntag, August 09, 2009

Ecke Liberty Street / Broadway

Kapitel 199


Ebenfalls durch das alte Buch über das Singer Building kam die Idee zu diesem Kapitel, ausgelöst durch ein Foto des Vorgängergebäudes vom bekannten Singer Building. Leider ist es mir bisher nicht gelungen, allzu viele historische Bilder vom Standort des Singer Buildings aufzutreiben, was eigentlich verwunderlich ist. Aber wahrscheinlich fehlt mal wieder der richtige Suchbegriff.

Ich beginne mit zwei Bildern aus den Jahren 1830 und 1834, die die Umgebung am Broadway nördlich der Trinity Church zeigen. Ich vermute, dass nur bei dem zweiten Bild auch der Anfang der Liberty Street zu sehen ist.


Die nächste Aufnahme stammt ungefähr aus dem Jahr 1870 und zeigt den späteren Standort des Singer Buildings am Broadway. Die Liberty Street liegt links außerhalb des Bildrands. Der beigefügten Bildbeschreibung kann man entnehmen, dass in den abgebildeten Gebäuden vor allem Lebens- und Feuerversicherungen ansässig waren.



Die Orientierung auf diesem Photo, welches ungefähr um das Jahr 1890 entstanden ist, bereitet mir einiges Kopfzerbrechen. Ich finde, die Straße, die von der Bildmitte unten nach rechts verläuft, sieht ein bisschen zu schmal für den Broadway aus. Aber wahrscheinlich liegt es an dem Sims, der den Blick auf den Rest der Straße verwehrt. Nach vielem Hin und Her, einem Vergleich mit der nachfolgenden Zeichnung von 1899 und der Erkenntnis, dass Grundstücke an der Broadwayseite gemeinhin schmal zugeschnitten sind, könnte die richtige Orientierung so aussehen: Die Straße, die im Vordergrund links beginnt, ist die Liberty Street, die vom Broadway im Vordergrund zum Trinity Place im Hintergrund verläuft. Die Gebäude im Bildhintergrund links und Bildhintergrund Mitte links müssten an der Stelle stehen, wo sich heutzutage Ground Zero befindet. Auch wenn ich noch nicht davon überzeugt bin, verläuft der Broadway wohl doch von unten Mitte nach rechts. Dementsprechend blickt man auf die Straßenecke Liberty Street / Broadway und auf den Vorgänger des ersten Singer Buildings, welches wenige Jahre später an dieser Stelle errichtet wurde.


Nun kommt das bereits oben erwähnte Bild aus dem Buch über das Singer Building (1908). Wann es entstanden ist, weiß ich nicht, aber der Untertext zum Bild gab Auskunft, dass hier das alte Singer Building zu sehen ist, welches nur knapp 10 Jahre von 1897 bis 1906 das Stadtbild von Manhattan mitprägen durfte, bevor es dem bekannten Neubau zum Opfer fiel. Der Bau links hinter dem Singer Building war das "Bourne Building".


Eine weitere Ansicht vom ersten Singer Building habe ich in der altbekannten Serie der "Broadway Street Views" von 1899 entdeckt.



Zusätzliches Material vom ersten Singer Building ist mir noch nicht in die Hände gefallen. Zum Vergleich gibts noch ein Bild vom bekannteren zweiten Gebäude aus dem Jahr 1922. Im Vergleich fällt auf, dass das Aussehen von Gebäude 1 auch Spuren beim Sockel von Gebäude 2 hinterlassen hat. Wahrscheinlich wollte man eine gewisse Form von Wiedererkennungswert haben. Verschiedene Elemente im Ablauf der vertikalen Gestaltung der Fassade finden sich bei beiden Gebäuden in der gleichen Reihenfolge wieder.

Seit den späten Sechzigern steht auf dem Grundstück an der Ecke Liberty / Broadway das One Liberty Plaza. Über Geschmack lässt sich bekanntlich streiten. Ob die New Yorker sich aber einen Gefallen getan haben, für diesen Bau das Singer Building zu opfern? Na ich weiß nicht.


Quellen:
Google, NYPL Digital Gallery ("Liberty", "Broadway", "Cortlandt", "Singer", "Dey", "John", "Fulton")

Kommentare:

  1. Natürlich kann One Liberty Plaza weder mit dem Singer Building, noch mit dem City Investing Tower, die ja beide für den Bau abgerissen wurden, mithalten. Aber ich finds von den gesamten modernen Wolkenkratzern New Yorks noch mit am besten.

    AntwortenLöschen
  2. da hast Du nicht ganz unrecht. Das Problem des One Liberty Plaza ist einfach, dass es nicht ein x-beliebiger moderner Wolkenkratzer in der Straße xyz in New York ist, sondern es ist der Wolkenkratzer, für dessen Errichtung zwei wirkliche Klassiker abgerissen wurden.

    Was mich mittlerweile aber auch immer mehr stört ist die Enge, mit der das Singer Building und der City Investing Tower aufeinanderstanden. Ich kann mir zwar denken, wie das motiviert war, aber letztendlich nehmen sich beide Gebäude gegenseitig das Licht und stören sich vor allem auch gegenseitig in der Wirkung. Man kann die beiden fast nie als Einzelgebäude genießen, wenn man sie zum Beispiel in einer Skyline sieht. Das hat schon beinahe etwas von Siamesischen Zwillingen. Bezeichnenderweise mussten sie ja dann Ende der 60er auch gemeinsam sterben.

    AntwortenLöschen