Freitag, Dezember 26, 2014

Blowin' in the Wind



Bedingt durch eine schwere Nebenhöhlenentzündung und Erkältung, durch Feiertagsstress und eine klitzekleine Schreibblockade, hat der Blog ein paar Tage pausiert. Eben bin ich vom letzten Fernsehauftritt von Udo Jürgens ausgehend ein wenig durch das YouTube-Netz gesurft und dabei schließlich hier gelandet: einer Aufnahme von 1965, auf der Marlene Dietrich den Song "Blowin' in the Wind" von Bob Dylan interpretiert. Neben der englischsprachigen Version, die man hier hört, gibt es auch eine deutschsprachige Version von Marlene ("Die Antwort weiß ganz allein der Wind").




Und da kann dann auch die Brücke zur Geschichte der Stadt New York gebaut werden. Laut der deutschen Wikipedia zu "Blowin' in the Wind" wurde der Song im April 1962 in einer Folkkneipe in New York geschrieben und zwar auf die Melodie eines traditionellen Gospels namens "No more auction block".

http://de.wikipedia.org/wiki/Blowin%E2%80%99_in_the_Wind


Da mich interessiert hat, welche Kneipe das gewesen ist, bin ich in die englischsprachige Wiki  hinübergewechselt:

http://en.wikipedia.org/wiki/Blowin%27_in_the_Wind

Danach schrieb Bob Dylan ursprünglich eine zweistrophige Version des Songs. Diese Version wurde am 16. April 1962 das erste Mal in "Gerde's Folk City" vor Publikum öffentlich aufgeführt und auch aufgenommen.

Das weicht ein wenig voneinander ab, aber die eine Beschreibung der Entstehung schließt die andere aber nicht aus. Klarheit bringt schließlich ein Beitrag, der unter den Quellenangaben der englischen Wiki verlinkt ist:

http://www.rightwingbob.com/weblog/archives/1277





Bei Gerde's hörte Dylan "No more auction block", einen Anti-Sklaverei-Song, den seine damalige Freundin dort vortrug. Dessen Melodie versah er dann wohl auch in den Räumlichkeiten dieser Kneipe mit einem neuen Text, obwohl seine Freundin dagegen protestierte. Und schließlich wurde Blowin' in the Wind das erste Mal bei Gerde's aufgeführt.

Hier haben wir Herrn Dylan, der den Song nach seiner offiziellen Veröffentlichung im März 1963 live im Fernsehen präsentiert:





Gerde's Folk City befand sich von 1960 bis 1970 an der Adresse 11 West 4th Street in Greenwich Village, südöstlich vom Washington Square, dort wo die Mercer Street die West 4th Street kreuzt.




Wiki: http://en.wikipedia.org/wiki/Gerde%27s_Folk_City




Das Gebäude, in dem sich Gerde's Folk City einst befand, ist heute nicht mehr vorhanden. Die Position kann man aber mittels Google Maps noch nachvollziehen:







Keine Kommentare:

Kommentar posten