Sonntag, November 11, 2012

The Mystery of the Mary Celeste




Okay, ganz ohne neues Material will ich dieses Wochenende nun auch nicht beenden. Allerdings geht es um eine Geschichte, die sich vor 140 Jahren zugetragen hat. Passend als Nachtrag zu Halloween möchte ich an die Mary Celeste erinnern, denn die Geschichte eines Geisterschiffs müsste eigentlich ganz gut zu diesem Anlass passen.

Die deutsche Wikipedia schreibt, dass die Mary Celeste eine Brigantine war, ein zweimastiges Segelschiff, das 1872 auf halbem Wege zwischen den Azoren und Portugal verlassen im Atlantik treibend aufgefunden wurde. Wie es dazu kam, ist bis heute ungeklärt. Die Mary Celeste ist eines der berühmtesten Geisterschiffe.


Das von Kapitän Benjamin Briggs geführte Schiff verließ am 7. November 1872 den Hafen von New York, um Industriealkohol nach Genua in Italien zu transportieren. Am 4. Dezember 1872 wurde das Schiff von einer anderen Bark auf dem Atlantik treibend entdeckt, vom Kapitän, seiner Familie und der Mannschaft fehlte jedoch jede Spur.



Um die ganze Geschichte zu lesen, bitte ich zur deutschsprachigen Wikipedia hinüberzuwechseln:

Noch mehr Informationen in englischer Sprache lassen sich hier abrufen:


Keine Kommentare:

Kommentar posten