Donnerstag, November 29, 2012

Lower Manhattan - A journey through time and space - Part 17



Zwischen Teil 15 und 16 war eine größere zeitliche Lücke, dieses Mal soll die Wartezeit dafür kürzer werden.

Seit Januar 2012 sind wir schon einige Male in die Tiefen der Geschichte von Südmanhattan abgetaucht. Mit beteiligt bei der Ideenfindung sind auch die Leser Arnie, Michal Juroska, Andy Frieder und JPJ. Hier kannst Du die bisherigen offiziellen und inoffiziellen Folgen der Reihe abrufen.


http://nygeschichterucksack.blogspot.com/2012/02/lower-manhattan-journey-through-time.html


1. View from Municipal Building 1933


Was genau bei diesen zwei Aufnahmen schiefgegangen ist oder vielleicht sogar beabsichtigt war, entzieht sich meiner Kenntnis. Aber klasse aussehen tut es irgendwie und man erkannt in dem seltsamen Portrait von Südmanhattan im Umfeld des City Hall Parks eine ganze Reihe liebgewonnener Veteranen und Lost Buildings, darunter das World Building, das Tribune Building, das alte Times Building, das Park Row Building, das Singer Building, das Woolworth Building und auch unten am Grund das alte City Hall Post Office.


New York City views from Municipal Building south dusk view, January 12 1933, from the collection of the museum of the city of New York



New York City views from Municipal Building southwest to Woolworth Building, January 12 1933, from the collection of the museum of the city of New York



2. Lower Manhattan 1885


Fotografien von Manhattans Skyline zu einer Zeit, als die Stadt sich von anderen Städten noch kaum unterschied, sind eher selten. Hier habe ich ein paar in der Sammlung des Museums der Stadt New York aufgetrieben, die auf das Entstehungsjahr 1885 datiert sind.


 Old skyline at Battery, 1885, from the collection of the museum of the city of New York



Blick auf die Battery an der Südspitze von Manhattan. Das einzige herausragende Gebäude ist der Turm der (damals) neuen Produce Exchange, die ein Jahr zuvor fertiggestellt worden war.
http://www.nyc-architecture.com/GON/GON084.htm

Links im Bild müsste auch das Südende des Broadways zu sehen sein. Das Fehlen des markanten Hochhauses an der Hausnummer 1 Broadway wirft etwas Rätsel auf, weil auch dieses Haus namens Washington Building bereits 1884 auf der Bildfläche aufgetaucht sein soll.
http://nygeschichte.blogspot.de/2012/02/lower-manhattan-journey-through-time_26.html


Auch auf den anderen Fotos dieser Serie fehlt das Washington Building. Vermutlich sind sie genau in der Übergangsphase entstanden, als die Produce Exchange bereits fertiggestellt war, das Washington Building sich aber noch mitten in der Bauphase befand.

Mit den Füßen des Kamerastativs auf dem Boden von Brooklyn, das 1885 noch eine eigenständige Stadt war, entstand diese Aufnahme von der Südspitze Manhattans, also im Prinzip das gleiche Motiv wie beim vorausgegangenen Foto, aber aus einer völlig anderen Perspektive weit weit weg vom Osten her aufgenommen:

New York Skyline, 1885, from the collection of the museum of the city of New York



Einziger wirklicher Orientierungspunkt ist wieder das herausragende Gebäude der Produce Exchange. Jetzt nehmen wir nochmal einen etwas größeren Bildausschnitt von Südmanhattan ins Visier:


New York Skyline, 1885, from the collection of the museum of the city of New York



Ich mag ja eigentlich diese alten überbelichteten griesigen Aufnahmen, hier lässt sich aber nur schwer eine Grenze zwischen wirklichen Gebäuden, Dunst und Himmel ausmachen. Ich verschärfe mal die Schatten, Kontraste usw., um die Konturen etwas stärker herauszuarbeiten.



Na gut, optimal ist anders, aber ein paar wenige markante Erhebungen in der 1885er-Skyline wage ich mal zu interpretieren. Wohlgemerkt: wir haben hier eine Version der Manhattan-Skyline vor uns, die noch nicht durch Wolkenkratzer geprägt war, der erste "echte" Wolkenkratzer, das Tower Building, sollte erst drei Jahre später auf der Bildfläche auftauchen.



1 ist nicht schwer, die Produce Exchange (1884) hatten wir ja jetzt schon einige Male. 2 ist auch nicht schwer, das damals höchste Gebäude in Manhattan, aufgrund der perspektivischen Verschiebung scheint es etwa gleich hoch wie 1 zu sein, isses aber nich: die Trinity Church (1846). 3 ist schon schwieriger, entweder dieser Huckel oder der nächste etwas hellere rechts müssten den Standort des alten Equitable Buildings (1870) markieren. 4 müsste das legendäre Western Union Building (1875) sein und die nächste Erhebung rechts davon unter 5 der Turm der St. Paul's Chapel. Und bei 6 möchte ich dann mal das Tribune Building (1875) vermuten. Und das ist auch schon recht vollständig die Skyline der Prä-Skyscraper-Ära, aber mit den Vertretern der ersten Hochhäusergeneration in Manhattan.


Das nächste Foto ist wieder so ein Fall, wo das Museum der Stadt New York auf fast schmerzhaft falsche Weise eine Datumsangabe angebracht hat. "Ca. 1915" ist hier wirklich nicht nur knapp daneben geschätzt.


Lower Manhattan Skyline, ca 1915, from the collection of the museum of the city of New York



Es ist später als die drei Fotos entstanden, ich möchte behaupten, dass das Entstehungsdatum in den ganz frühen 1890ern zu suchen ist, aber garantiert nicht zu Zeiten des 1. Weltkriegs. Der Vergleich zur vorausgegangenen 1885er-Skyline fällt etwas schwer, weil wir dieses Mal nicht von Osten auf Südmanhattan schauen, sondern vom Westen her.



Ein paar Zahlen mehr, es sind ja auch mehr Gebäude zuzuordnen. Die 1 geht wieder an die Produce Exchange. Unter Nummer 2 sehen wir das eben noch vermisste Washington Building schon in der ausgebauten Version mit zusätzlichen Stockwerken und Türmchen auf dem Dach. Der Doppelpfeil bei 3 zeigt auf das alte ursprüngliche Standard Oil Building (links) und das direkt daneben gelegene Welles Building (rechts). Unter 4, dort im Halbdunkel vermute ich das Tower Building, den ersten Wolkenkratzer, leider etwas dunkel und schmal und schmächtig und so wenig markant in der Skyline. Aber das pyramidenförmige Dach bilde ich mir ein zu sehen.

Die 5 markiert ein neues Gebäude, das 1889/90 auf der Bildfläche erschienen ist: das Union Trust Building, damals noch markanter Teil der Skyline, wenige Jahre später nur noch ein David unter vielen Goliaths in der Umgebung.  
http://nygeschichte.blogspot.de/2011/11/union-trust-building.html

Nummer 6 zeigt noch einmal das höchste Gebäude Manhattans, die Trinity Church, die den Titel aber die allerlängste Zeit hatte. Im Dezember 1890 wurde nur ein paar Steinwürfe entfernt am City Hall Park das World Building fertiggestellt, dass der Trinity Church den Status als höchstes Gebäude abjagte.

Bei 7 und 8 sieht man zwei Türme nah nebeneinander, was täuscht, auch hier greift eine perspektivische Verschiebung. Rechts die 7 müsste das Western Union Building sein (kurz vor dem schweren Brand!!!), links die 8 ordne ich St. Paul's Chapel zu.

Naja, und da, wo die 9 hinzeigt, da müsste das Türmchen des Tribune Buildings in den Himmel ragen. Links daneben gibt es eigentlich noch nichts zu sehen, aber da müsste zum Aufnahmezeitpunkt der Standort einer bedeutenden Baustelle gewesen sein, dort wurde gerade das World Building / Pulitzer Building hochgezogen.


3. More Skylines and the Mystery Solution
 
 
Wir bleiben einfach einfach noch ein wenig bei den historischen Skylines von Manhattan an, schauen uns mal die Weiterentwicklung an und lösen nebenbei noch das Rätsel, das gestern am Ende des 16. Teils eingebaut war.
 
 
Skyline, 1891, from the collection of the museum of the city of New York


Dieses Bild ist ungefähr die Umkehrung der letzten Aufnahme, mit leichten perspektivebedingten Verschiebungen.


1 ist jetzt das Washington Building an 1 Broadway, 2 nun die Produce Exchange. 3 halte ich für das Standard Oil Bulding, bei 4 bin ich mir aber nicht ganz sicher. Vielleicht ist das das Columbia Building, vielleicht aber auch der Aldrich Court, dann könnte das Columbia Building auch jenes links neben der 3 sein. Schwierig! 5 müsste das Union Trust Building von hinten sein, 6 wieder die Trinity Church. Die 7 ist auch schon wieder sone Sache. Mein Tipp: die Brandruine des 1890 abgebrannten und stark beschädigten Western Union Building. Das könnte aber auch erst der nächste markante Block rechts sein. Abhängig davon wäre das Türmchen bei 8 entweder das Tribune Building oder die St. Paul's Chapel. Puh! Und wo ist das World Building? Entweder in der visuellen Ausblende am rechten Bildrand oder jenseits davon.


Lower Manhattan Skyline, 1893, from the collection of the museum of the city of New York



Und schon sind wir beim Rätselbild von gestern angekommen. Meine Vermutung hat sich bestätigt, auch was den Zeitpunkt der Entstehung angeht, da hatte ich auf 1893 getippt. Michal Juroska hatte mir das ja als Mystery geschickt, heute habe ich es selbst in der Sammlung des Museums der Stadt New York gefunden.


Die kleine Sensation auf dem Bild findet man im rechten Drittel:




Drei Erhebungen ragen hier aus dem Häusermeer. Rechts der spitze Turm der Trinity Church. In der Mitte das Union Trust Building. Und links ein Gerüst, hier ist ein Hochhaus in der Entstehung begriffen. Ein Gebäude, dem wir hier im Blog schon sehr viel Zeit gewidmet haben, dass bisher aber noch nie zu einem so frühen Zeitpunkt zu sehen war. Es handelt sich hier um die bisher älteste Aufnahme, die vom Manhattan Life Insurance Building (MLIB) gefunden werden konnte, ab 1894 das höchste Gebäude in Manhattan und auf der Welt. Michal Juroska und seinen Adleraugen sei Dank.



Michal hat den Beweis, dass wir hier auch wirklich das MLIB sehen, noch mit einer weiteren Aufnahme zu Ende geführt, die das Gebäude nach Fertigstellung in der Skyline zeigt, das Entstehungsdatum dürfte nur unweit später zu suchen sein. Großartig oder?




from the collection of the museum of the city of New York


Wenn man sich jetzt noch ansieht, wie es in den nächsten Jahren weitergeht, dann wird das schon fast ein wenig ungemütlich da unten in Südmanhattan.


Skyline, 1901, from the collection of the museum of the city of New York



Wir sind nur ungefähr 5-6 Jahre seit dem letzten Foto in der Zeit nach vorne gesprungen, aber Hochhäuser hat es in der kurzen Zeit reichlich gehagelt. Und nur ca. zwei Jahre danach ist die Luft nochmal deutlich dünner geworden. Die Bauwut der New Yorker kennt keine Grenzen. Und das hat sich ja irgendwie auch bis heute nicht wirklich geändert.
 
Skyline, ca. 1903, from the collection of the museum of the city of New York


Danke für die Aufmerksamkeit. In Kürze geht es weiter mit Teil 18. Gruß vom Schaedel.

Die bisherigen Teile der Lower Manhattan Saga kannst Du hier nachverfolgen:

Keine Kommentare:

Kommentar posten