Sonntag, November 25, 2012

The Old Days 2



Peter Baab, View from the roof of George Ehret's home at Park Avenue and 94th Street, 1882-83, from the collection of the museum of the city of New York



Ich möchte heute mal einen Pfad wieder aufnehmen, den ich vor einiger Zeit geöffnet, aber nicht weiter verfolgt habe. Dabei geht es um Aufnahmen von der Upper Eastside, die in den 1880ern entstanden sind. Um die Verbindung wieder aufzunehmen, hier nochmal der erste Beitrag von Ende August:

Damals hatte ich noch keine Idee gehabt, wie ich die Semi-Luftaufnahme nachahmen könnte, die 1882 auf einem Hausdach an der 94th Street entstand und in westliche Richtung zum Central Park hinblickte.
Inzwischen ist mir aber eine Möglichkeit eingefallen, wie man sich der Lösung des Problems zumindest annähern kann, nämlich über die Vogelperspektive bei Bing Beta. Allerdings sind die Perspektiven dort nicht stufenlos einstellbar, sondern es gibt vier Schüsse aus den vier Himmelsrichtungen. Trotzdem bringt uns das schon mal ein Stück weiter in Bezug auf die Frage, wie es heute dort aussieht, wo damals das Upper Eastside Viertel erst gerade im Entstehen war.




Um das ganze noch etwas plausibler zu gestalten, nehme ich noch mal den Farbcode aus dem ersten Beitrag auf, dann wird klar, was wo ist / war. Das EH kennzeichnet ein Lost Building an der Ecke 5th Avenue / 94th Street, das Eagle Hotel.



blau = 5th Avenue; rot = Madison Avenue; grün = 93rd Street; fuchsienfarben = 94th Street.

Das braune F in den nachfolgenden Luftaufnahmen markiert den Standort des Fotografen auf einem Hausdach an der Ecke Park Avenue / 94th Street.






Dieses war aber nicht das einzige Foto, das der Fotograf Peter Baab damals 1882-83, also vor ca. 130 Jahren vom Dach von George Ehrets Haus an der Ecke Park Avenue / 94th Street aufgenommen hat. Hier sehen wir ein weiteres Bild, dieses Mal geht der Blick in südwestliche Richtung. Und ich muss direkt schon mal einen Irrtum feststellen. Das Haus von George Ehret habe ich bei den Bildern oben falsch eingezeichnet, es stand nicht an der Südwest-, sondern an der Südostecke der Kreuzung 94th Street / Park Avenue, wie man jetzt hier sieht:

Peter Baab, View from the roof of George Ehret's home at Park Avenue and 94th Street, 1882-1883, from the collection of the museum of the city of New York


Die Bildbeschreibung verrät darüber hinaus noch folgendes: Shows the Metropolitan Museum of Art [and Cleopatra's Needle] and the 86th Street Station of Harlem Division


Das Metropolitan Museum of Art befindet sich seit 1880 an seinem heutigen Standort an der Ostseite des Central Parks. Auf dieser Aufnahme von ca. 1900 sehen wir den Eingang an der Ecke 5th Avenue / 82nd Street:

5th Avenue and 82nd Street. Metropolitan Museum of Art, ca 1900, from the collection of the museum of the city of New York


Bei Cleopatra's Needle handelt es sich um einen Obelisken, den man im Central Park in der Nähe des Metropolitan Museum of Art findet. Er stammt aus dem historischen Ägypten, erst Heliopolis, dann Alexandria, ist ungefähr 3500 Jahre alt und wurde 1880 nach New York überführt.


M. L. Wittemann, The Obelisk - Central Park, 1890, from the collection of the museum of the city of New York



J.S. Johnston, Metropolitan Museum of Art, 1893, from the collection of the museum of the city of New York



Mit diesem Wissen lassen sich die Position des Metropolitan Museum of Art und von Cleopatras Nadel im Ausgangsfoto einigermaßen wiederfinden, zumindest bei dem Obelisken dürfte kein Zweifel bestehen. Wo genau auf dem Foto das MMoA zu sehen ist, kann ich dagegen nicht genau sagen. Es ist jedenfalls eines der Gebäude links neben oder auch vor dem Obelisken, denn der Obelisk steht westlich vom Museum oder von der 5th Avenue aus gesehen im Central Park hinter dem MMoA.


(Google Maps)




Ein weiteres Gebäude wird in der Bildbeschreibung auch noch erwähnt: die "86th Street Station of Harlem Division". Dabei handelt es sich um einen Bahnhof der Harlem Line, einer Eisenbahnlinie, die in der Grand Central Station ihren Ausgangspunkt hat und weit hinauf ins Land führt. An der 86th Street befand sich einst der erste Haltepunkt für Züge der Harlem Line, heute ist die Station geschlossen.

Einen ausführlichen Bericht von Joseph Brennan über die Station, die nur von 1876 bis ungefähr 1903 in Betrieb war, findet man hier auf den Servern der Columbia University:

Joseph Brennan hat dabei auch das Ausgangsfoto oben eingesetzt, um eine Aufnahme der Station zu präsentieren. Unter Berücksichtigung des Standorts von Peter Baab auf dem Dach an der Ecke 94th Street / Park Avenue ist er davon ausgegangen, dass die Straße unten im Vordergrund die 93rd Street ist und hat von da ausgehend zurückgezählt.


Farbcode: violett = Park Avenue; grün = 93rd Street; rot = 92nd Street; blau = 90th Street; fuchsie = 88th Street; limone = 86th Street.

Um die 86th Street Station im Dunst von Vergangenheit, Sepia, Auflösung und Entfernung zu erkennen, muss man noch etwas näher herangehen. Die Eisenbahnlinie verlief unter der Park Avenue, man sieht auf dem Mittelstreifen regelmäßig die Entlüftungslöcher, über die der Rauch / Dampf der Lokomotiven aus dem Tunnel geleitet wurde. Dementsprechend ist auch die Station auf der Mitte der Park Avenue zu finden.




Um die Verwirrung auf die Spitze zu treiben, das ganze nochmal in eine Karte übertragen:



Wenn jetzt alle Klarheiten beseitigt sind, dann will ich noch einer letzten Frage hinterhergehen, die sich stellt. Was ist das für eine Kirche in der Bildmitte?



Von der Position her müsste sie irgendwo zwischen 86th Street und 90th Street zu finden sein und zwischen Park Avenue und 5th Avenue. Es ist Zeit, mal wieder einen Stadtatlas von Bromley aufzuschlagen. Ich nehme erstmal den, der näher dran liegt, also den von 1879:


Dort sieht man eine Kirche an der Nordseite der 89th Street, die unser Suchobjekt sein müsste. Demnach handelt es sich um die "Beloved Disciple Episcopal Church".



Bromleys Stadtatlas von 1891 bestätigt diese Entdeckung. Achtung, hier kippt die Karte um 90 Grad:




Auf derselben Karte finden wir auch eine Erwähnung der 86th Street Station, die - wie auf dem Foto gesehen - in der Mitte der Park Avenue zu finden war:



Eine Abbildung der "Beloved Disciple Episcopal Church" habe ich auch noch gefunden. Meiner Meinung nach müsste sie die Kirche auf dem Ausgangsbild sein:






So, zum Schluss wollen wir mit der Vogelperspektive von Bing Beta nochmal schauen, wie sich das Viertel in den letzten 130 Jahren verändert hat. Hier noch einmal das Ausgangsfoto:




Und hier sehen wir die aktuelle Ansicht vom Nordwesten her:


Und die gleichen Ansichten ergänzt um den Farbcode:




Fortsetzung folgt ....


Keine Kommentare:

Kommentar posten