Mittwoch, Juni 09, 2010

The Blasting of Flood Rock (1885)


Wikipedia ist zwar sicherlich keine hochseröse, aber zumindest eine hochinteressante Quelle, wo man immer wieder Ungewöhnliches entdecken kann. So habe ich zum Beispiel nach längerer Zeit mal wieder die Seite mit der "Liste der größten nicht-atomaren Explosionen" aufgesucht und festgestellt, dass fleißige Bienchen seit meinem letzten Besuch einige neue Einträge hinterlassen haben. Darunter findet man auch einen großen Knall, der vor 125 Jahren den Norden Manhattans erschütterte. Aber - und das ist das besondere: Dieses Mal war es mal kein Unglück, sondern ein von Menschen absichtlich herbeigeführtes Ereignis.

Die oben genannten Liste berichtet folgendes über das Ereignis:

Sprengung des Flood Rock
10. Oktober 1885
New York City, NY, USA

150 t Sprengstoff wurden vom United States Army Corps of Engineers genutzt, um das Hell Gate, einen engen und gefährlichen Abschnitt des East River, freizusprengen und um den Flood Rock, eine Untiefe in diesem Flussteil, zu beseitigen. Entstehung einer rund 85 Meter hohen Wassersäule.

http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_gr%C3%B6%C3%9Ften_nicht-atomaren_Explosionen

Bei Getty Images findet man zwei Bilder vom Ereignis, natürlich mit dem unvermeidlichen Wasserzeichen, aber zumindest auch mit einer Bildbeschreibung.


Photographer Mr. Albee and wife setting up equipment at the foot of 88th St. in preparation for shooting the Flood Rock reef explosion; the Army Corps of Engineers are blowing it up because it is a navigation hazard (the explosion is reputed to be the largest prior to the atomic bomb) (Photo by Wallace G. Levison//Time Life Pictures/Getty Images)


Underwater demolition - 10th October 1885: Long Island sound, New York after a controlled under water explosion blew up Flood Rock a nine acre rock in the sound. (Photo by Hulton Archive/Getty Images)

http://www.gettyimages.com/detail/3062637/Hulton-Archive

Von der Seite stockphotopro.com stammen die nachfolgenden zwei Bilder, die Vorbereitungen für die große Sprengung zeigen:





Im Anschluss noch zwei Fotografien, auf denen der große Knall im Bild festgehalten wurde:




Und zum Abschluss noch ein weiterer Text in englischer Sprache:

The Blasting of Flood Rock (1885). In the nineteenth century, a section of the East River from 90th street to around 100th street, near the Harlem River was known as "Hell Gate" because it was so difficult for sea-faring vessels to navigate. It had a giant whirlpool (because of currents from Long Island Sound) and huge jagged rocks. A thousand ships ran aground every year. The Harbor Master of New York begged the federal government for help. So the U.S. Army destroyed the biggest rock, Flood Rock, by detonating 285,000 pounds of an explosive mixture called "Rack-A-Rock," plus 5,000 pounds of dynamite. It may have been the largest civil detonation up to that point. Here's a photo which 12-year-old Mary Newton took:



What if the Army had turned down the gig, or been unable to pull it off? Private efforts had already blasted some of the smaller rocks in Hell Gate. But without the destruction of Flood Rock, New York would have been unable to reach its full potential as a port city. Just 40 years after this blast, New York overtook London as the largest city in the world.


Weitere Quellen:
http://wikimapia.org/9312630/Flood-Rock-Former-Site
http://en.wikipedia.org/wiki/Mill_Rock
http://en.wikipedia.org/wiki/Hell_Gate
http://www.americanheritage.com/articles/magazine/it/2006/1/2006_1_40.shtml
http://query.nytimes.com/gst/abstract.html?res=9901E1D8153FE533A25757C0A9669D94649FD7CF

Keine Kommentare:

Kommentar posten