Freitag, Juni 04, 2010

Le Cinquième Élément


Bedingt durch das Nichtvorhandensein eines Internetanschlusses habe ich mir in den vergangenen Tagen mal wieder den einen oder anderen Film angesehen, darunter auch "Das fünfte Element" von Luc Besson aus dem Jahr 1997.


In diesem Film ist für mich der heimliche Hauptdarsteller mehr denn je die dort dargestellte Zukunftsversion von New York City im Jahr 2263 (oder war es 2259?).



Ich kann mich einfach nicht sattsehen an dieser Vision, bei der man irgendwie trotzdem auf den ersten Blick erkennt oder fühlt, dass es sich um New York City handelt. Gerade das halte ich für eine besondere Leistung der Produzenten und Ausstatter dieses Films. Jedem, der den Film noch nicht kennt, möchte ich an dieser Stelle einen Besuch bei dem Taxifahrer Korben Dallas, der im 23. Jahrhundert ein Apartment in South Brooklyn bewohnen wird, ans Herz legen. Auch wenn es sich nur um einen großen bunten Comic handelt.











Mein persönlicher Favorit in diesem ganzen Spektakel ist die fliegende Dschunke des chinesischen Kochs, der direkt an den Apartmenteingängen seiner Kunden anlegt. Eine großartige Idee. Man beachte auch rechts im Bild die Brooklyn Bridge, die immer noch Manhattan mit Brooklyn verbindet.


Hier zum Abschluss noch der Filmtrailer vom Fünften Element:



Bilderquelle: google

Keine Kommentare:

Kommentar posten