Sonntag, Mai 15, 2016

Washington Building Construction



Ein regelmäßig wiederkehrender Gast in diesem Blog ist das Haus an der Nummer "1 Broadway", auch Washington Building genannt. Es ist zwar kein Wolkenkratzer, aber es ist definitiv eines der ältesten erhalten gebliebenen klassischen Hochhäuser von Manhattan mit einem Alter von mittlerweile 132 Jahren. 




Im Gegensatz zu vielen anderen Wolkenkratzern und Hochhäusern der ersten Stunde ist das "Washington Building" bis in die Gegenwart erhalten geblieben. Allerdings drängt sich das Alter nicht unmittelbar auf, weil man dem Gebäude im Jahr 1922 eine neue Fassade verpasst hat, so dass es optisch jünger erscheint (immerhin auch schon 92 Jahre), als es tatsächlich ist. 

Aufgrund seiner prominenten Position an der Südspitze Manhattans, mit dem Bowling Green Park und dem Broadway im Rücken und mit der Front hin zu Battery Park dürfte dieser Gebäudeklassiker sich auf viele Erinnerungsfotos von New-York-Touristen geschlichen haben, ohne dass diese wussten, was für ein altes Gebäude sie tatsächlich photographiert haben. 



Ich habe vor vier Jahren im fünften Teil der Lower Manhattan Sage ausführlich über jene Gebäude berichtet, die einst und jetzt an der Hausnummer "1 Broadway" standen. 

Was bisher fehlte, war eine Aufnahme, die das Gebäude während der Bauphase zeigt. Und dieses fehlende Puzzle-Stück hat ein anonymer Leser zur Verfügung gestellt, der freundlicherweise mit der Kommentarfunktion vor einigen Wochen einen Link hinterlassen hat. Danke dafür!



Diese bemerkenswerte Aufnahme aus der Sammlung der NYPL ist mir bisher entgangen. Sie ist auf ca. 1875 datiert, wobei ich vermute, dass sie vermutlich ein paar Jahre später in den frühen 1880ern entstanden ist (ohne die Behauptung allerdings belegen zu können). 

Im Vordergrund sieht man "Castle Garden", damals in den 1880ern noch die Anlaufstelle für alle Einwanderer, die in New York ankamen. Nach der Inbetriebnahme von Ellis Island befand sich hier das New Yorker Aquarium. Das Gebäude steht ebenfalls in der Gegenwart noch, obwohl das zweite Stockwerk heute nicht mehr existiert. Üblicherweise kauft man in dem ehemaligen Fort heute die Karten für die Fähre, die einen zur Freiheitsstatue und nach Ellis Island bringt. 



Auch zwei bis in die Gegenwart erhalten gebliebene Gotteshäuser findet man auf dem Photo wieder. Direkt hinter Castle Garden der Turm der "Trinity Church" und ein Stück weiter links der Turm der "St. Paul's Chapel". 



Sehr schön ist auch die Präsenz eines weiteren frühen Hochhauses in Manhattan. Das "Western Union Building" in seiner ursprünglichen Form steht gut sichtbar zwischen den beiden Kirchtürmen. Diese Version des Gebäudes ging nach einem Brand im Sommer 1890 verloren. 





By the way - hat irgendjemand eine Ahnung, welches Gebäude noch weiter links davon aus der noch überschaubaren Skyline herausragt?




Ich kann mich nicht erinnern, dass mir dieses Bauwerk vorher schon mal auf einem Photo aufgefallen ist. 

Nach den ganzen Nebenkriegsschauplätzen will ich jetzt aber doch noch wieder auf die Hausnummer "1 Broadway" zurückkommen und den Grund, warum mir der anonyme Leser den Link geschickt hat. Der befindet sich nämlich im rechten Teil der Photographie.



Dort sieht man ein recht aufwändiges Gebäude während der Bauphase. Und da zu jener Zeit Anfang der 1880er dort unten an der Südspitze hinter dem Castle Garden noch keine anderen Hochhäuser errichtet worden sind, handelt es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um das "Washington Building", das man dort in einem äußerst frühen Stadium sieht. 



Dafür, dass es sich tatsächlich um das "Washington Building" während der Bauphase handelt, sprechen vor allem die Bögen, die man im unteren sichtbaren Teil des Bauwerks erkennen kann und die man auch beim fertigen Gebäude wiederfindet: 





Im Anschluss an die Bauphase zu Beginn der 1880er...



...erfolgte 1884 die Fertigstellung, zunächst als 10stöckiges Gebäude und noch ohne die aufwändige und markante Dachkonstruktion inklusive Türmchen.



Der Erweiterungsbau mit vier zusätzlichen Stockwerken, Mansardendach und Türmchen folgte bereits 1887.




Zunächst stand das Washington Building noch alleine am Südende des Broadways....






...doch schon Mitte der 1890er wurden direkt nördlich die Bowling Green Offices errichtet, an die sich das Washington Building bis heute anschmiegt.




Zum Abschluss noch mal das Photo aus den frühen 1880ern (Grundstückskauf 1 Broadway: 1881) und zum Vergleich eine Aufnahme von 1915, etwa aus der gleichen Perspektive zum Vergleich. Die Aufnahme verdeutlicht vor allem jene massiven Veränderungen an der Südspitze von Manhattan innerhalb von 30 Jahren, die eine recht normale nordamerikanische Hafenstadt auf dem Weg zur Weltmetropole zeigen:





Kommentare:

  1. Singer Building11:52 vorm.

    Sehr Interessantes Foto vom Bau des Washington´s Building.
    Somit kann man sagen das, dass Washington Building das älteste Gebäude mit Stahlskelett ist. Nur stellt sich jetzt die Frage:
    Warum gilt dann das Tower Gebäude als der älteste Wolkenkratzer mit Stahlskelett der Stadt?
    1885 wurde auch das Home Building in Chicago fertig gestellt welches das erste Hochhaus mit Stahlskelett war.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich denke, das Tower Building gilt als ältester Wolkenkratzer aufgrund seines schmalen und hohen Grundrisses / Erscheinungsbildes. Das Washington Building wird nicht als Wolkenkratzer wahrgenommen, sondern nur als Hochhaus.

      Löschen
  2. Das erste Gebäude mit Stahlskelett und Windverband war das Tower Building.
    Die alte Produce Exchange hat eine art Eisen und Stahl Skelett ähnlich dem Home Building Chicago.
    Die ersten Hochhäuser bis 1890 hatten hauptsächlich Phönix-Säulen gehabt( Times Building, Potter Building,...).
    Es gibt ein sehr Interessantes Buch über die Entstehung und Bau der ersten Wolkenkratzer in New York:
    "Rise of the New York skyscraper, 1865-1913"

    AntwortenLöschen