Sonntag, April 05, 2015

Lower Manhattan - A journey through time and space - Chambers Street Mistake



Nun ist es an der Zeit, einen zweiten Faden aus der vergangenen Woche aufzunehmen. Möglicherweise ist mir amvergangenen Wochenende beim Schreiben der 35. Folge der Lower Manhattan Saga ein schwerer sachlicher Fehler unterlaufen und ich habe das Foto oben einem völlig falschen Ort in Lower Manhattan zugeordnet. Zum Glück habe ich ja noch eine Qualitätskontrolle im Hintergrund und die hat sich während der laufenden Woche gemeldet. 

Meiner Meinung nach war das die Ecke Broadway / Chambers Street etwa im Jahr 1865, auf die man hier im Vordergrund blickt. Der langjährige Blogleser und Ideenlieferant Andy Frieder dagegen ist der Meinung, das man im Vordergrund die Mündung der Wall Street in den Broadway sieht. 


Ok - trotz all dem vielen Geschreibe hier habe ich auf keinen Fall die Wahrheit gepachtet. Wie ich in der vergangenen Woche schon eingangs angemerkt hatte - das New York dieser Ära ist mir noch ziemlich fremd. Und mit meiner Lösung war ich - das konnte man sicherlich auch merken - nicht hundertprozentig zufrieden, da waren ja immer noch einige ungeklärte Abweichungen von Gebäudeansichten im Raum. Insofern könnte die Interpretation von Andy Frieder durchaus zutreffen und das Foto an einem ganz anderen Ort aufgenommen worden sein, als wo ich es vermutet hatte. 


Ich denke, es ist jetzt an der Zeit, Andy Frieder das Wort zu übergeben: 



Hallo. Von der Straßenkreuzung denke ich eher das es die Ecke Wall Street und Broadway zeigt. Die zweite Stereo-Card zeigt die Wall Street um die selbe Zeit.


Dieses Gebäude [an der Nordwestecke der Mündung Wall Street / Broadwaywurde um 1879 abgerissen um Platz zu machen für das National Bank of the Republice Building. Das zweite  Bild  von rechts zeigt das Gebäude um 1885 da das Schermerhorn Building noch nicht steht es wurde links daneben angebaut.



(1903)


Das linke Bild zeigt das Nationale Bank of the Republice Building nach Umbau  cir. 1910. Ebenfalls auf diese Foto ersichtlich wird das American Surety Building angebaut cir. 1920 vorher stand dort das Schermerhorn Building.



Heute befindet sich  an dieser Ecke das 2 Wall Street Building (mittleres Bild zeigt diese im Bau).




Das klingt für mich schon ziemlich überzeugend. Ich bin danach selbst auch noch ein wenig auf die Suche in meinen üblichen Bilderquellen gegangen und danach kann ich nur feststellen, dass ich am letzten Wochende falsch lag und Andy Frieder recht hat. Andy, vielen Dank für die Korrektur!!!


Man achte auf die Häuser mit der hellen Fassade im Vordergrund rechts. Diese an der Südostecke der Mündung Wall Street / Broadway tauchen bereits auf eine Abbildung von ca. 1848 (!) auf. 


Broadway from No 76 to No 88, ca 1848, from the collection of the museum of the city of New York


Dann gibt es da diesen Street View, der auf ca. 1865 datiert wurde und der schon mächtig große Ähnlichkeit mit der Gebäudekonstellation auf dem Ausgangsphoto aufweist. 

Broadway ca 1850, from the collection of the museum of the city of New York


Ich fahre mal etwas näher heran: 







Und dann habe ich in der Sammlung der NYPL die folgende Entdeckung gemacht, die Andy Frieder zu hundert Prozent gestätigt: 





Da bleiben eigentlich keine Fragen mehr offen. Ich mache aber trotzdem noch ein wenig weiter...

Eine Fotografie der Trinity Church, die 1875 entstanden sein soll, also ca 10 Jahre nach der vorausgegangenen Aufnahme. Die aber sehr schön zeigt, dass es dort auch einige Bäume in Straßennähe gab, die ich für den City Hall Park gehalten habe: 

E. and H.T. Anthony, Trinity Church ca 1875, from the collection of the museum of the city of New York


Ergänzend hierzu eine um 1884 aufgenommene Fotografie, die jenes Vorläufergebäude des Empire Buildings südlich der Mündung der Rector Street in den Broadway zeigt, von dem aus die fragliche Stereo Card aufgenommen worden sein könnte: 

Broadway north from Exchange Place, 1884, from the collection of the museum of the city of New York


Ich ziehe nochmal den Stadtatlas von Bromley aus dem Jahr 1879 und schaue jetzt auf den richtigen Aufnahmeort. 





Und da sehen wir - wie auf dem Street View von 1850 - nochmal die "National Bank of the Republik" auf der Nordostecke der Mündung Wall Street / Broadway. Vermutlich ist das noch das Bauwerk, das wir von der Stereo Card kennen und das lt. Andy Frieder Ende der 1870er abgerissen und durch den pompöseren Neubau ersetzt wurde, der hier wohl kurz nach Fertigstellung photographiert wurde:

Broadway at Wall Street ca 1880, from the collection of the museum of the city of New York


Nochmal der Blick auf die Karte, dieses Mal der Blick auf den Bromley Stadtatlas von 1891: 



Wir kommen zum Jahr 1895, als nördlich des nun nicht mehr ganz so neuen United Bank Buildings das American Surety Building und südlich das Manhattan Life Insurance Building auf der Bildfläche auftauchen. 



 J.S Johnston Manhattan Life Building, 1895, from the collection of the museum of the city of New York


An der Südostecke und auf den vorausgegangenen zwei Aufnahmen schon durch die neuen Riesen in der Umgebung schon ziemlich weggezwergt sind jene beiden Häuser aber immer noch vorhanden, die wir von der Stereo Card kennen. Rechts / südlich davon das Union Trust Building von 1890. 

 Union Trust Co Bldg, 80 Broadway to Wall Street, 1896, from the collection of the museum of the city of New York


Wir nähern uns der nächsten Jahrhundertwende und dieses bedeutet für jene beiden Häuser, die schon seit mindestens einem halben Jahrhundert dort stehen, dass so langsam aber sicher die letzte Stunde für sie schlägt. Werfen wir noch einen letzten Blick auf diese Veteranen: 



Ein erneuter Blick auf die Karte, dieses Mal der Stadtatlas von Bromley aus dem Jahr 1897:




In der überarbeiteten Fassung von 1902 sah das schon anders aus: 



Und das ist auch auf den Aufnahmen der Wall Street-Mündung aus dem Jahr 1903 nachzuvollziehen, dass zunächst eines der beiden Häuser weichen musste und das noch vorübergehend verbleibende von einem neuen Hochhaus umschlossen wurde:

Wall Street and Broadway looking south, 1903, from the collection of the museum of the city of New York


United Bank Building, Broadway and Wall Street 1903, from the collection of the museum of the city of New York


Doch der einsame Veteran an der Adresse One Wall Street musste ebenfalls bald weichen und wurde - wie man auf dieser Aufnahme von 1905 erkennen kann - durch einen denkbar spektakulären Nachfolger ersetzt, der die Verdichtung des New Yorker Bauprinzips darstellt: wenig Grundfläche, aber verdammt hoch. 



Der Stadtatlas von Bromley aus dem Jahre 1909: 



Und hier haben wir noch ein Foto, auf 1920 datiert, das drei Dinge zeigt: zum einen das United Bank Building mit einem neuen Dach, das zugleich noch ein paar zusätzliche Stockwerke ermöglicht haben dürfte. Daneben das American Surety Building, bevor das Schermerhorn Building zwischen ihm und dem United Bank Building geschluckt wurde. Und auf der anderen Straßenseite das bizarre "Chimney Building". 

American Surety Building, 100 Broadway, 1920, from the collection of the museum of the city of New York


Leider ist die 1921er-Karte nicht so hochauflösend gescannt worden, aber die Ausdehnung des American Surety Building nach Süden bis direkt an das United Bank Building heran kann man dort schon nachvollziehen: 



Das schauen wir uns auf diesen Fotos von 1929 auch mal im Detail an. Zunächst das United Bank Building mit Dach als Detailstudie, dann das erweiterte American Surety Building und das United Bank Building als direkte Nachbarn: 




Auch auf der Südseite der Wall Street Mündung findet interessantes statt. Die noch gar nicht so alten Gebäude dort wurden wieder abgerissen, um Platz für einen echten Wolkenkratzer zu schaffen. Denn hier entsteht das bis heute erhalten gebliebene Irving Trust Building: 



Das auf dieser undatierten Aufnahme dann bereits am rechten Bildrand zu sehen ist: 



Schon 1925 aufgenommen, aber als Perspektivergänzung auch ganz schön: 



Hier nochmal das Irving Trust Building an der Adresse One Wall Street in voller Pracht im Jahr 1931 und das United Bank Building kurz vor dem Ende der Stehzeit:

 Irving Underhill, Irving Trust Building, 1931, from the collection of the museum of the city of New York


Und schon ist es verschwunden: 

 Irving Trust and Trinity Church, from the collection of the museum of the city of New York


Das neue Two Wall Street, das Anfang der 1930er anstelle des United Bank Buildings errichtet wurde, ist aber irgendwie schwer einzufangen, da es nicht ein so spektakuläres Motiv war, wurde es immer nur beiläufig photographiert. 

 Samuel Gottscho, Trinity Churchyard, Broadway and Wall Street, ca 1930, from the collection of the museum of the city of New York


Berenice Abbott, John Watts Statue from Trinity Courtyard, March 1 1938, from the collection of the museum of the city of New York


Wurts Bros, Trinity Church, ca 1939, from the collection of the museum of the city of New York


John Harvey Heffren, Broadway sights, 1948, from the collection of the museum of the city of New York


Na bitte - es geht ja doch noch: 

Berenice Abbot, Trinity Churchyard, 1935-1938, from the collection of the museum of the city of New York


Und mit einer letzten, leider ebenfalls nicht hoch auflösenden Karte aus dem Bromley Stadtatlas von 1955, der das Gebäude an der Adresse 2 Wall Street als das "First National City Bank Building" ausweist, wenn ich das richtig entziffert habe, schließe ich den korrigierenden Nachtrag zur Folge 35 der Lower Manhattan Saga. Danke für die Aufmerksamkeit. 



zurück zu Folge 35 der Lower Manhattan Saga:




Keine Kommentare:

Kommentar posten