Samstag, Februar 21, 2015

FAQ - Zwei Stichwortverzeichnisse?

Vor dem letzten Jahreswechsel habe ich ein älteres bloginternes Projekt wieder verstärkt aufgenommen, das irgendwann angefangen, aber jahrelang stark vernachlässigt wurde: das Stichwortverzeichnis, das man in der linken Sidebar findet, unterhalb vom Blogarchiv. 

Grund für die verstärkte Befüllung des Stichwortverzeichnisses war in erster Linie die Aufnahme des "Live Traffic Feeds" am Ende der linken Sidebar, der anzeigt, was sich die Blogleser gerade so für Seiten im Blog ansehen. Und dort habe ich dann immer so die eine oder andere Seite herausgepickt und ins Stichwortverzeichnis eingefügt, die dort noch nicht drin war. So zwischen 2 und 5 Seiten am Abend. 

Dabei ist mit der Zeit dann auch einiges zusammengekommen. In der letzten Woche habe ich dann gemerkt, dass es offenbar eine Mengenbegrenzung für das Gadget "Linkliste" bei Blogger gibt. Zweihundertfünzig Links können aufgenommen werden und dann scheint Feierabend zu sein. Ich habe jedenfalls nichts gefunden, wie das umgegangen werden kann, da muss man wahrscheinlich ins HTML rein. 

Da das Stichwortverzeichnis zwar alphabetisch sortiert, aber bei weitem nicht vollständig ist und eher als Anregung und Inspiration dient und nach dem Lexikon-Effekt funktionieren soll so nach dem Motto "hmm - der Eintrag sieht aber interessant aus, mal eben anklicken, was sich dahinter verbirgt", halte ich es für unschädlich, die Mengenbegrenzung durch die Eröffnung eines zweiten Stichwortverzeichnisses zu unterlaufen. 

Dass die Blogleser das Stichwortverzeichnis annehmen, konnte ich schon an den angeklickten Seiten ablesen, das Angebot wird genutzt und der gewünschte Effekt ist eingetreten. 

Zusammenfassung: Es gibt kein System hinter der Zuordnung von Links zu Stichwortverzeichnis 1 und Stichwortverzeichnis 2. Verzeichnis 2 ist lediglich eine Fortsetzung von Verzeichnis 1, das aus technischen Gründen nicht mehr erweitert werden konnte. 

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit.


Keine Kommentare:

Kommentar posten