Donnerstag, September 13, 2012

The Death of Stuntman John Stevenson




In einem wunderbaren Buch über die Pionierjahre der Filmindustrie in den Vereinigten Staaten (Kevin Brownlow - Pioniere des Films - The Parade's gone by...) habe ich in einem Kapitel über die Stuntmen der Stummfilmzeit einen ganz kurzen Absatz entdeckt, der von einem tödlichen Unglück in New York City berichtet, das sich 1922 zutrug:


"Es war 1922, als eine Menschenmenge an der Kreuzung 72. Straße und Columbus Avenue in New York zusammenströmte, um zuzuschauen, wie eine Szene für "Plunder" (George B. Seitz) gedreht wurde. Pearl White spielte die Hauptrolle, und Miss White war bekannt als ein Star, der seine Stunts selbst ausführte. Diesmal allerdings wurde sie vom Stuntman John Stevenson gedoubelt, der dafür eine blonde Perücke trug. Vom Dach eines Doppeldecker-Busses schwang er sich auf einen höher gelegenen Brückenträger - verfehlte ihn und stürzte siebeneinhalb Meter tief, bevor er auf den Boden aufschlug. Er starb noch am selben Tag an den Folgen eines Schädelbruchs und einer Gehirnquetschung." (aus der ins Deutsche übersetzten Fassung).


Links:
http://en.wikipedia.org/wiki/Pearl_White
http://en.wikipedia.org/wiki/Plunder_(serial)
http://mubi.com/lists/serial-movie
http://www.serialexperience.com/showarticle.php?fldRecNum=341


Der Schauplatz auf der Karte von Google Maps, ein Block westlich vom Central Park:




Blickt man mit dem Google Street View auf die Kreuzung (von Norden nach Süden, gerade aus Columbus Avenue, es kreuzt die 72nd Street), dann sieht man keine Überbrückung des Ortes mehr.




Auch in die Gegenrichtung (von Süden nach Norden) ist nichts zu erkennen.




Wie schon fast zu vermuten war, verlief entlang der Columbus Avenue in früheren Jahren eine Hochbahnlinie, an dieser Stelle hatte die "9th Avenue El" sogar eine Station namens "72nd Street".

Hier ist schon mal ein Foto vom Inneren der Station, das 1936 von Berenice Abott aufgenommen wurde:




In der Sammlung der NYPL Digital Gallery habe ich eine Außenaufnahme von 1936 gefunden, die dann auch endlich mal die "Brücke" zeigt, an der sich das oben beschriebene Unglück 1922 ereignete.
http://digitalgallery.nypl.org





Es folgt eine weitere Aufnahme von 1936 und dann zwei kleinere Aufnahmen der Hochbahnstation von 1940:






Die IMDb weiss noch mehr über den Stuntman John Stevenson:
http://www.imdb.com/name/nm0995868/

Ein 38 Jahre alter Stuntman, der starb, nachdem er bei dem Versuch gescheitert war, sich von einem fahrenden Bus auf eine Hochbahnstation zu schwingen. Stevenson war als Double für die Schauspielerin Pearl White eingesprungen, nachdem ein anderer Stuntman sich am Set von "Plunder" geweigert hatte, das Kunststück zu vollführen. Er starb am 10. August 1922 in New York City.


Zum Abschluss noch der Link zum Originaltext in Google Books:
http://books.google.de/books?id=wCD5EH64Qw8C&pg=PA322&lpg=PA322&dq=john+stevenson+stuntmen&source=bl&ots=HPLTaR8x1-&sig=PuH4l6PPnoGOWKF2fQ97iGvfK7M&hl=de#v=onepage&q=john%20stevenson%20stuntmen&f=false



Keine Kommentare:

Kommentar posten