Samstag, Dezember 01, 2012

Lower Manhattan - A journey through time and space - Part 18



Seit Januar 2012 sind wir schon zahlreiche Male in die Tiefen der Geschichte von Südmanhattan abgetaucht. Mit beteiligt durch Material und Themenvorschläge sind auch die Leser Arnie, Michal Juroska, Andy Frieder und JPJ. Hier kannst Du die bisherigen offiziellen und inoffiziellen Folgen der Reihe abrufen.
http://nygeschichterucksack.blogspot.com/2012/02/lower-manhattan-journey-through-time.html



1. Havemeyer Building?

Arnie Merriam hat mir den Link zu einem alten Foto bei Ebay zugeleitet mit der Frage, ob darauf das Havemeyer Building zu sehen ist.



Die Bildbeschreibung sieht wie folgt aus:

"This is an original 1893 halftone print of the National Tube Works Co. Building, Cortlandt and Church Streets, New York City."

Das Havemeyer Building wurde schon mal in der Lower Manhattan Saga gewürdigt und zwar hier in Folge 13:
http://nygeschichte.blogspot.de/2012/06/lower-manhattan-journey-through-time_07.html



Hier haben wir das Havemeyer Building auf einer Karte aus dem Stadtatlas von Bromley von 1909. Die senkrechte Straße links vom Gebäude ist die Church Street, die horizontale Straße oberhalb ist die Dey Street, unterhalb liegt die Cortlandt Street.




Der nachfolgende Bildausschnitt stammt ebenfalls aus Episode 13, er wurde (orientiert an der Karte) von Norden her aufgenommen von jenseits der Fulton Street.



Jetzt stellen wir mal das Havemeyer Building auf dem Foto von 1908 mit dem National Tube Works Co. Building auf dem Foto von 1893 gegenüber.





Sowohl die Gliederung / Muster / Anzahl der Fenster beider Gebäude stimmen überein als auch die auf der rechten Seite vorbeiführende Hochbahntrasse. Arnies Frage lässt sich also mit JA beantworten.

Leider verrät der Blick in der 1891er-Stadtatlas nichts über die frühere Identität des Gebäudes, offenbar ist das National Tube Works Co. Building zwischen 1891 und 1893 erbaut worden, denn auf der 1891er Karte findet man noch zwei Gebäude auf dem Grundstück:




Das Havemeyer Building bzw. das National Tube Works Co. Building hat in der Vergangenheit nicht viele visuelle Spuren hinterlassen, daher ist die von Arnie entdeckte Fotografie eine echte Rarität. Ein ganz klein wenig Bonusmaterial habe ich noch in der Bildersammlung der NYPL Digital Gallery auftreiben können. Eine Aufnahme des Aufzugs im Havemeyer Building (1908) und eine Serie von Fotos, die 1933 entstanden ist, vermutlich kurz vor oder nach Beginn der Abrissarbeiten.






Noch offene Fragen in diesem Zusammenhang: Hieß das Gebäude erst National Tube Works Building und dann Havemeyer Building oder gab es die beiden Namen zur gleichen Zeit. Arnie hat noch herausgefunden, dass George Post derjenige Architekt war, der sich dieses Bauwerk ausgedacht hat.
http://en.wikipedia.org/wiki/George_B._Post


Zuletzt noch ein Blick in die Gegenwart. Den Ort, den man auf dem 1893er-Foto sieht, kennen vermutlich alle New York-Besucher der letzten 11 Jahre und auch die meisten aus den Jahren davor. Nur erkennt man ihn heute nicht mehr wieder.





Links das Gebäude mit den wenigen Stockwerken steht auf dem dem Grundstück des Havemeyer Buildings. Rechts auf der gegenüberliegenden Seite sieht man die fortschreitenden Arbeiten am neuen World Trade Center. Genau: das Havemeyer Building stand gegenüber vom "Ground Zero" - Gelände.


2. Period Papers


In der Ebay-Filiale der Period Papers, dort wo das Ausgangsbild von 1. herstammt, habe ich noch einige weitere Abbildungen aus der Geschichte von Lower Manhattan entdeckt, von denen ich jetzt noch ein paar vorstellen möchte. Wer selber mal stöbern möchte, hier ist der Link:
http://stores.ebay.com/PeriodPaper


2.1 Manhattan Life Insurance Building

Ich starte mal mit zwei Zeichnungen des Manhattan Life Insurance Buildings, die eine datiert auf das Jahr 1893, die andere auf das Jahr 1903. Zeichnung 1 zeigt das ursprüngliche Gebäude, das 1893 gebaut und 1894 fertiggestellt wurde, Zeichnung 2 das erweiterte Gebäude nach den Umbaumaßnahmen 1903/04:



Ergänzend hierzu möchte ich noch einen Etagenplan vorstellen, den ich zwar schon kannte, bisher aber noch in keinem der zahlreichen Beiträge zum MLIB präsentiert habe. Er stammt von einem Artikel mit dem schönen Titel "Plumbing In Manhattan Life Insur Ance Building" und dürfte das ursprüngliche Gebäude abbilden.
http://chestofbooks.com/home-improvement/construction/plumbing/American-Plumbing-Practice/Plumbing-In-Manhattan-Life-Insur-Ance-Building-Part-I-General-Conditions-Re.html



Ich kann mich im Moment nicht mehr erinnern, ob wir das hier schon hatten: ein alternatives nichtrealiertes Design für das Manhattan Life Insurance Building.






2.2 Birdseye View from the Washington Building


Die nächsten drei Bilder waren alle auf das Jahr 1893 datiert. Ich starte mal mit der Abbildung des Washington Buildings, jenes markante Gebäude, das seit Mitte der 1880er das Grundstück mit der Hausnummer 1 Broadway schmückt.




Vom Dach dieses Gebäudes entstand die nachfolgende Aufnahme, die über den 1893 noch vergleichsweise flach bebauten Südwesten von Lower Manhattan blickt. Markant die Gabelung der Hochbahntrasse, die sich dort in die 6th Avenue El und die 9th Avenue El teilt. Die Gebäude im mittleren Hintergrund müssten sich schon auf dem Gebiet befinden, auf dem viel viel später das World Trade Center entstanden ist. Das markante hohe Gebäude am rechten Bildrand ist die Rückseite des Columbia Buildings, des dritten Gebäudes in New York, das in der hochmodernen Stahlgerüsttechnik gebaut worden war, die hohe Gebäude auf sehr schmalen Grundstücken ermöglichte, das Columbia Building war ein solcher Fall.




Der Vollständigkeit halber möchte ich noch ein zusätzliches Bild hinterherschicken, das wir in Folge 3 bereits ausgiebig zerpflückt haben, das aber ebenfalls 1893 entstanden sein soll und vermutlich die Fortsetzung des Bildes oben in östliche Richtung darstellt. Im Vordergrund links der an den Broadway grenzende Teil des Columbia Buildings.




Eine andere Vogelperspektive habe ich noch außerhalb der Period Papers entdeckt. Sie ist ein Jahr zuvor 1892 aufgenommen worden von der Kuppel / Aussichtsplattform des World Buildings / Pulitzer Buildings am Nordostende des City Hall Parks. Der Blick fällt in südliche Richtung, im Vordergrund sieht man daher das Tribune Building in der Nachbarschaft, das Gebäude der New York Times und das neue Potter Building, im Hintergrund mittig die Trinity Church und ganz im Hintergrund auch das Washington Building.




2.3 Washington Life Insurance Building

Zurück zu den Period Papers. Die Auseinandersetzung mit dem Washington Life Building und seinen Nachbarn war ja eigentlich die Urzelle, aus der sich dann diese Serie über Gebäude und Geschichte von Südmanhattan entwickelt hat.

Dort hatte ich unter anderem auch die nachfolgende Aufnahme des WLB präsentiert, die auf der linken Seite noch die alte ursprüngliche Nachbarschaft der ersten Jahre zeigt.


Dank der Period Papers kann ich jetzt zum direkten Vergleich noch eine zweite Aufnahme  hinzufügen, die später (vermutlich 1903) entstanden ist und das Dreigestirn WLB - Liberty National Bank - North American Trust Co. Building zeigt.


Der Kenner richte bitte seinen Blick noch auf die äußeren Bildränder: Links sehen wir das Boreel Building, das wenige Jahre später für den Bau des U.S.Realty Buildings weichen musste. Links eine schöne Teilaufnahme des ursprünglichen ersten Singer Buildings, das in vielen Details der Fassadengestaltung auch Vorbild für den 1908 geschaffenen Monumentalbau war.

Und jetzt habe ich noch einen besonderen Leckerbissen, den Arnie Merriam mir zugespielt hat. Wir gehen nochmal zurück auf das erste Foto vom Washington Life Building:



Dazu passend hat Arnie noch eine Aufnahme des Vorgängergebäudes entdeckt, die vor dem Washington Life Building an der Ecke Liberty Street / Broadway stand, datiert auf 1893:



Wie man den Bildunterschrift unschwer entnehmen kann, trägt dieses wunderschöne Lost Building den Namen "Williamsburg City Fire Insurance Company Building". 



2.4 South Broadway and Union Trust Building




Wieder 1903 blicken wir dieses Mal auf den südlichen Broadway auf der der Trinity Church gegenüberliegenden Seite. Unten in der Mitte mündet die Wall Street auf den Broadway. Der rechte Teil des Bildes wird von dem 1890 entstandenen Union Trust Building eingenommen. Noch ist das skurille Chimney Building an der Ecke Broadway / Wall Street noch nicht gebaut worden.


2.5 Mail and Express


Und nochmal 1903, eine alternative Aufnahme des Mail and Express Buildings. Links daneben die wiederaufgebaute Version des 1890 abgebrannten Western Union Buildings, leider nicht mehr mit dem Glanz der ursprünglichen Gebäudeversion versehen. Dafür kann das schöne Mail and Express Building mangels Konkurrenz auf diesem Block um so mehr strahlen.



 
3. Trinity alone


Für eine kurze Zeit in der Mitte der 1900er-Dekade stand das Trinity Building alleine am Südbroadway, danach bekam es auf der rechten Seite noch ein ähnlich aussehendes Geschwistergebäude, das U.S. Realty-Building. Michal Juroska hat mir zu diesem Thema noch drei Abbildungen vom Trinity Building geschickt.





Der Grund, warum die Aufnahmen ein wenig fremdeln, ist darauf zurückführen, dass hier das ursprüngliche Trinity-Hochhaus zu sehen ist. Die heute anzutreffende Version ist an der Rechten Seite noch um ein paar Fuß erweitert worden, dieser Anbau wird zudem noch von einem Türmchen geschmückt, in dem sich einst die Aussichtplattform des Gebäudes befand. Der Anbau ist auch Ursache für das assymetrische Antlitz des Gebäudes.

Besonders schön anzusehen ist dieser von Michal entdeckte Alternativentwurf für das Trinity Building, der aber nicht in die Realität umgesetzt wurde.



Ich wage mal die Vermutung, dass dieser Entwurf mit seinen Zwillingstürmen und der schlanken Gestalt zu sehr an das nur drei Steinwürfe entfernte Commercial Cable Building erinnerte und deshalb verworfen wurde.




Eigentlich schade, denn Trinity steht noch, während das CCB schon lange von der Bildfläche getilgt wurde. Aber dann wäre in den 60ern wahrscheinlich wieder irgendso ein Ästhet hingegangen und hätte die ganzen Ornamente von dem Bau heruntergeschlagen, um ihm ein modernes Aussehen zu verschaffen. Wäre ja auch kein Einzelfall.

Mehr zum Komplex Trinity - U.S. Realty - Boreel:


Dieses war der 18. Streich, und der nächste, der folgt bald. Die bisherigen Folgen der Lower Manhattan Saga kannst Du hier abrufen:



Kommentare:

  1. Hallo Schädel
    Was das Trinity Building angeht hast du sicher recht in den 60’gern hätte man von der Pracht sicher nicht viel gelassen- wobei ich finde das der Turm bei dem späteren Anbau wirkt als wenn der Architekt etwas wenn auch verschlankt (nur ein Turm und weniger Ornamente) doch noch verwirklicht hat die obere Kuppel scheint mir die vom Ursprungsentwurf zu sein . Klasse so eine
    Entwurf auch mal vergleichen zu können!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. JPJ, sehe ich genauso. Das war ein großartiges Fundstück, das Michal da entdeckt und zur Verfügung gestellt hat.

      Löschen