Sonntag, April 20, 2008

Equitable Building - Part 1 - The old building

Kapitel 92

Vor zwei Wochen habe ich ein Kapitel dem Trinity-U.S. Realty-Gebäudekomplex in Lower Manhattan gewidmet, den ich auf meinem Bildschirmschoner bewundert hatte. Dasselbe Foto zeigte einen weiteren, ähnlich ausschauenden, aber deutlich höheren Gebäudekomplex direkt hinter dem Trinity/U.S. Realty auf der anderen Seite des Broadways, der auch schon einige Jahre auf dem Buckel zu haben schien. Einer kurzer Blick ins Internet offenbarte dann, dass es sich um das Equitable-Building handelt.

Bei den Recherchen zum Equitable-Building habe ich entschieden, das Kapitel über dieses Gebäude in zwei Teile zu teilen: einen über das alte Gebäude von 1870 und einen über das neue noch existente Gebäude von 1915. Ich habe festgestellt, dass das alte, eigentlich schon lange vergessene erste Gebäude, das in der Zeit von 1868 bis 1870 errichtet wurde, nicht ganz unbedeutend war, sondern direkt mit zwei Merkmalen in die Geschichte der Architektur eingegangen ist.

Trotz seiner "nur" sieben Stockwerke sprechen viele Quellen bei diesem Gebäude von dem allerersten Wolkenkratzer und zum anderen war es das erste Bürogebäude der Welt, in das Personenfahrstühle eingebaut worden sind. Mehr in folgendem Auszug einer anderen Webseite:

"Der Wolkenkratzer: Vor der Ära der Wolkenkratzer, die um 1850 einsetzte und durch den Wiederaufbau von Chicago nach dem großen Brand von 1871 wirklich „losbrach“, gab es kaum Gebäude, die höher als fünf Stockwerke waren. In dieser Zeit waren die Kauf- bzw. Mietpreise umso niedriger, je höher die Etage lag; mit ein Grund dafür war das Fehlen von Aufzügen. Wolkenkratzer sind eine Synthese aus Elektrizität, Stahlträgern und Aufzügen. Das erste Bürogebäude in New York mit hydraulischen Personenaufzügen war das Equitable Building (Architekten Gilman, Kendall & Post, 1870)" (Wiener Städtische Group).

Bei späteren Umbaumaßnahmen in den 1880ern wurde die Front des Gebäudes nahezu verdoppelt, indem man sowohl auf der rechten als auch auf der linken Seite Erweiterungsbauten hinzufügte, wie dieses Bild dokumentiert:

Da mir im Moment die Zeit zum Übersetzen fehlt, hier eine Passage Originaltext zur weiteren Geschichte des Gebäudes und seiner Besitzer nach 1870:

"By 1886 the Equitable Life Assurance Society was the largest life insurance company in the world. But it remained in its squat six-story office building on Broadway between Cedar and Pine Streets. Built in 1870 and the first office building to have elevators, the original Equitable Building was by the 1880's two architectural generations out of date. The typical height of downtown office buildings soon leap-frogged to 20 to 25 stories, but in 1897 Equitable asked the architect George B. Post to design a 500-foot-high building, about 40 stories, on its site.

This provoked the Real Estate Record & Guide, the industry's trade journal, to call for building restrictions, describing the Equitable project as a ''startling example of how open our cities are to attack from the audacious.'' At that time only multiple dwellings were seriously affected by building regulations. The 1897 plan did not go ahead. In 1907 the company proposed a 33-story replacement and revised that in 1908 to a 62-story building, 1,059 feet high, to be the tallest in the world. The 62-story project -- something like an overfed Sherry-Netherland Hotel -- was superseded by a 32-story proposal in 1910. In 1911 the Real Estate Record & Guide again editorialized against such ''wholesale theft of daylight.'' In an era of primitive electric illumination, natural light was a critical issue in office leasing.

Die Geschichte des ersten Equitable-Buildings endet im Januar 1912, als ein Feuer einen Großteil der alten Bausubstanz vernichtet und so Platz für einen Neubau macht, der drei Jahre später im Jahr 1915 realisiert wird. Hier ein Photo von der Brandruine, das vom benachbarten Singer Building aus gemacht wurde:

Zwischenzeitlich habe ich noch zwei weitere Fotos gefunden, die nach dem Brand vom Gebäude aufgenommen wurden. 1912 muss ein kalter Winter gewesen sein, man beachte das gefrorene Löschwasser.


Links:
http://www.wienerstaedtische.com/group/sponsoring-csr/architektur-im-ringturm/ausstellungen-nachlese/20010702-wolkenkratzer/

http://query.nytimes.com/gst/fullpage.html?res=9C0CE5DD1E38F93BA3575AC0A960958260&sec=&spon=&pagewanted=all

http://www.shorpy.com/node/1723

http://www.skyscraper.org/webwalk/printable/BroadwayTour.pdf
http://www.livingcityarchive.org/htm/decades/1860.htm
http://digitalgallery.nypl.org/nypldigital/dgkeysearchresult.cfm?keyword=cedar+street+broadway

http://www.mcmahanphoto.com/equitablebuildingmanhattanphoto.html

http://digitalgallery.nypl.org/nypldigital/dgkeysearchdetail.cfm?trg=1&strucID=709020&imageID=800628&word=Surety%20building&s=1&notword=&d=&c=&f=&lWord=&lField=&sScope=&sLevel=&sLabel=&total=12&num=0&imgs=12&pNum=&pos=2#

Eine aktuelle Straßenansicht mit Hilfe von Google-Maps:

Größere Kartenansicht


1 Kommentar: