Donnerstag, Oktober 11, 2012

Five Blocks to the Subway




Zurück aus den Staaten ist es Zeit, mal wieder Aktivität zu zeigen. Mir ist spontan dieser Song von Biohazard eingefallen, der auch schon um die 20 Jahre in der Vergangenheit zu suchen ist und von der damals ziemlich populären Hardcoreband aus Brooklyn stammt, bei der ich auch ein-zweimal das Vergnügen hatte, sie live zu sehen.

Wenn ich mich richtig erinnere, stammten die Lyrics vom Vater des Sängers, der hier über seinen Alltag geschrieben hatte.

Walkin' five blocks every day to earn my keep


It ain't easy when you're walkin' on these streets

Runnin' on a tightrope it's a real thin line

Thinkin' that you might die this time

Some things will never change, a street education

So close yet so far, just a block from the station

Standin' on the corner, I might get taken out

Five blocks to the subway, just five blocks away

Five blocks to the subway, I can do that any day

There's a local wise guy he owns the whole damn block

It's easy doin' business when you're payin' off the cops

Makin' money pushin' drugs wouldn't stop if he could

Killin' kids in his own damn neighborhood

Watch out for muggers and the pickpockets beware

You get to play these games when you pay transit fare

Trials and tribulations, a journey made each day

This is my reality,the hardest game to play

Standin' on the platform and I'm waiting for the train

Good thing I'm underground, now it's startin' to rain

Always stand alone, hold the wall up with my back

Or else you might get pushed on to the tracks


So - ich habe jetzt auch einen Weg gefunden, das Video direkt hier einzubetten, die Werbung bitte ich zu entschuldigen, aber es geht wohl leider nicht ohne.



Biohazard - Five Blocks To The Subway von pantou


Mehr über Biohazard
http://de.wikipedia.org/wiki/Biohazard_(Band)

Kommentare:

  1. Da war ich aber gerade verwirrt. Ein Biohazard Post im New York History Blog. Hatte ich mich etwa nur verklickt in meiner Blogroll? :)

    Es war wirklich immer ein Vergnügen die Jungs live zu sehen. Leider nie "vor Ort" in Brooklyn.

    So, ich werde mich zum Frühstück erst mal beschallen lassen - Urban Discipline



    AntwortenLöschen
  2. hallo Wacki, verwirren wollte ich Dich nicht, aber das war eine gute Gelegenheit, mal wieder Bandbreite zu beweisen. Geschichte muss ja nicht immer 100 und mehr Jahre in die Vergangenheit zurückreichen. Ich habe Biohazard immer als New Yorker Band wahrgenommen und etwa zur gleichen Zeit, zu der ich das erste Mal meinen Fuß in die Stadt gesetzt hatte, habe ich die auch entdeckt.

    AntwortenLöschen