Sonntag, Juli 01, 2018

Downtown Manhattan Mystery


Eigentlich ist das Wetter heute ja zu schön, um am Sonntagnachmittag vor einem Computer zu sitzen, aber irgendwie ist das im Moment ein bisschen viel Sonne da draußen, deshalb schmiede ich dann doch mal einen kleinen Beitrag. 

Blogleser Rick hat mir ein Rätsel mit auf den Weg gegeben, das in das New York der 1960er bis 1980er zurückführt und in dessen Mittelpunkt mal wieder ein Lost Building steht. Aber keines von den bekannten und auch kein Gebäudeklassiker im eigentlichen Sinne, sondern eben ein Gebäude, das man oben auf dem Foto von 1964 sieht und das - wie so viele andere - eine Zeit lang die Skyline von New York mitgeprägt hat, bevor es wieder abgerissen wurde. 

Es geht dabei um die Identität jenes Hochhauses, das nicht direkt an der Uferlinie von Südmanhattan stand, aber - wie gesagt - ein Puzzle-Teil in der Gebäude-Collage war, die damals die Skyline von Lower Manhattan gebildet hat. 






Rick hat sich schon ein wenig auf die Spurensuche gemacht, war aber letztendlich nicht erfolgreich, was die Lösung des Rätsels angeht. Hier ist das, was er bisher gefunden hat: 

Gebaut worden ist das gesuchte Gebäude etwa 1963-1964, auf dem nachfolgenden Bild sieht man das Hochhaus noch "under construction", oben rechts im Bild: 




Rick meint, es wäre 1964 fertiggestellt und etwa 1987 nach ungefähr 20 Jahren Existenz wieder abgerissen worden. Heute würde sich dort das Plaza des Gebäudes 85 Wall Street befinden.


Das folgende Bild hat der Photograph Edmund Vincent Gillon etwa 1973 aufgenommen. Es zeigt die Häuser an der Adresse 140-142 Pearl Street. Laut Rick sieht man ganz rechts oben die Seitenfassade des gesuchten Gebäudes: 

Edmund Vincent Gillon, 140-142 Pearl Street, ca 1973, from the collection of the museum of the city of New York



Auf diesem Standbild aus einem Film von 1967 ist das Gebäude gut in der Bildmitte unten zu erkennen: 



Nicht mehr so leicht zu erkennen ist es dagegen auf diesem Standbild von 1986, wo es deutlich zwischen ein paar höheren Kameraden eingeklemmt wurde. 




Wer sich die Luftaufnahmen selber ansehen möchte, kann dieses hier tun, man findet die entsprechende Sequenz kurz nach Beginn der 21. Minute: 



Na gut, dann schaue ich mal, was ich noch herausfinden kann. Da es nicht soweit in die Vergangenheit zurückgeht, fällt das schwieriger, da historisches Karten- und Bildmaterial weniger werden, je näher man an die Gegenwart kommt.

Ein Gebäude mit der Hausnummer 85 Wall Street konnte ich nicht auftreiben, aber 75 Wall Street existiert ungefähr an der beschriebenen Stelle, wurde 1987 gebaut und verfügt über eine kleine Plaza.

Das hier ist 75 Wall Street im Google Street View von Oktober 2017:

google street view




Das nächste Gebäude an der Südseite der Wall Street (mit den ungeraden Hausnummern), weiter im Osten jenseits der Water Street gelegen, ist dann schon Haus Nummer 95 Wall Street.



Hier der entsprechende Ort, wie er in den ny-songlines abgebildet ist:



Hier ist die erwähnte Plaza, die sich südlich von 75 Wall Street befindet, von der Pearl Street aus gesehen:



Nochmal zur Erinnerung der Text aus Ricks Mail:

I cannot find any information on it. It was built in 1964 I'd assume and was demolished around 1987. On the site now is the plaza of 85 Wall Street. I'd assume it was demolished due to zoning, similar to zuccotti park scenario.


Demnach müssten wir hier auf den Ort schauen, an dem das gesuchte Gebäude bis ca. 1987 gestanden hat. 

Ich nehme nochmal das 1973er-Foto, das Pearl Street 140-142 gezeigt hat:



Der Park wird vom Google Street View auf ungefähr 138 Pearl Street lokalisiert:



Mal schauen, was die Häuser rechts daneben für Hausnummern haben:



Das Gebäude mit den Feuertreppen ist zweifellos Haus Nummer 126 Pearl Street...




.... dann befindet sich 140-142 Pearl Street, die man auf dem 1973er-Foto sieht, vermutlich schon auf dem Gelände des Neubaus 75 Wall Street und jene Fassade rechts oben könnte wirklich das gesuchte Gebäude sein, dessen Gebäudefront sich an der Water Street befunden haben dürfte. Auch der Park könnte wirklich ungefähr dort sein, wo seinerzeit das gesuchte Gebäude stand.





Ich ziehe jetzt mal eine Karte von Bromley, die unter den verfügbaren mit 1955 am nächsten an der Entstehungszeit des Gebäudes dranliegt, wenn auch noch knapp 10 Jahre vorher:



Hier ist der Sektor, der interessant sein könnte mit der Wall Street rechts, der Pearl Street oben und dr Water Street unten:



Die Hausnummern 140-142 gehören - wie man sieht - zu einem Gebäude, nicht zu zweien, also zu dem, das im Zentrum des 1973er-Fotos zu sehen ist:




Zwischen dem gesuchten Gebäude und 140-142 Pearl Street steht mindestens noch ein Gebäude dazwischen, das müsste folglich 138 Pearl Street sein, auf der Karte "Fitch Building" genannt.

Das gesuchte Gebäude könnte 1963 dort errichtet worden sein, wo sich 1955 ein Restaurant und die Con Edison Company befunden haben, also auf den Grundstücken mit den Hausnummern 130, 132 und 134 Pearl Street bzw. 96, 98 und 100 Water Street.



Die Songlines verraten dazu leider entlang der Pearl Street nichts weiter, die halten erst das Feuertreppenhaus 126 Pearl Street wieder für erwähnenswert. Ein Blick in die Vergangenheit ist hier nicht erfolgt:



Das 12stöckige Orient Building, das auf der Karte oben an der Ecke Wall Street / Pearl Street eingezeichnet ist, sieht man auf dieser Aufnahme von ca. 1905. Vor dem Gebäude verläuft die Hochbahntrasse der Third Avenue Elevated Railroad, die so tief im Süden von Manhattan von South Ferry kommend durch die Pearl Street fuhr.

 Irving Underhill, Orient Bldg, Wall and Pearl St, ca 1905, from the collection of the museum of the city of New York


Das Orient Building (OB) 1929 im Panorama vom Osten her fotografiert:



Auf dieser Aufnahme von 1932 sieht man die Nachbarschaft, in die gut 30 Jahre später das gesuchte Gebäude hineingebaut wurde:

City View from pier at end of Gouverneur Lane, 1932, from the collection of the museum of the city of New York




Interessant sind in diesem Zusammenhang als Orientierungspunkte zwei spitz / rund zulaufende Gebäude, die heute noch stehen. Zum einen dieses abgerundete, das ich Hintergrundgebäude 1 (HGB  1) nennen möchte und das auf dem spitz zulaufenden Grundstück zwischen Pearl und Beaver Street steht...



... und das etwas höhere und kantigere Hintergrundgebäude zwei (HGB 2) zwischen Beaver Street und Wall Street:





HGB 1 und HGB 2 auf der Aufnahme von 1932:



Hier die beiden nochmal 1929:



Mit dem Photographen auf der Straße wurde 1930 diese Aufnahme gefertigt:



Mit HGB 1, HGB 2 und Oriental Building:



Was 1929 und 1930 fehlt, ist ein markantes spitz zulaufendes Hochhaus mit heller Fassade an der Wall Street, das erst Anfang der 1930er ins Ensemble aufgenommen wurde. Das Gebäude steht heute noch an der Ecke Wall Street / Front Street:




1931 ist es noch im Bau...



...  und 1934 schon einige Zeit fertiggestellt an der Hausnummer 101 Wall Street:



Mit den Orientierungspunkten 101 Wall Street, HGB 2 und Oriental Building:



Jetzt nochmal das 1932er-Foto mit HGB 1, HGB 2, 101 Wall Street und 70 Pine Street:



Das 1963er-Foto vom Bau mit HGB 1, HGB 2 und 70 Pine Street. 101 Wall Street dürfte aufgrund der Perspektive jenseits des rechten Bildrands stehen:



Das 1964er-Foto nach der Fertigstellung mit (HGB 1, fast verdeckt), HGB 2, 101 Wall Street, 120 Wall Street, 40 Wall Street und 70 Pine Street.



Das nächste Foto, datiert auf ca. 1977 scheint auch knapp am Gebäude vorbeigeschossen worden zu sein:

Philip Trager, Water Street between Gouverneur and Wall Streets, ca 1977, from the collection of the museum of the city of New York


HGB 1 und HGB 2 lassen sich noch recht einfach zuordnen....



... dieses Mal könnte das gesuchte Gebäude jenes ganz oben links sein:



1967 stand das gesuchte Gebäude als Hochhaus noch recht alleine, die Nachbarn zu beiden Seiten waren deutlich kleinere Stadthäuser:



Man sieht HGB 1, HGB 2 und 101 Wall Street:



Bevor ich auf 1986 weiterspringe, kurz der Sprung in die Gegenwart. Man sieht 101 Wall Street, HGB 2 und das neue 75 Wall Street von 1987:



Aus etwas anderer Perspektive 75 Wall Street, HGB 1, HGB 2 und 70 Pine Street:



Und schließlich vom Osten her HGB 2, 75 Wall Street und unten rechts 101 Wall Street.



Jetzt springen wir zurück in die Luftaufnahmen von 1986:



75 Wall Street ist hier schon gebaut, aber das gesuchte Gebäude noch nicht abgerissen. Wir sehen außerdem ein Stückchen von HGB 2 und von 101 Wall Street.



Nachdem wir uns nun ziemlich ausführlich durch Zeit und Raum orientiert haben, möchte ich festhalten, dass Rick mit seinen Vermutungen zur Position des gesuchten und inzwischen seit mehr als 30 Jahren wieder verschwundenen Gebäude recht hat, es stand direkt links von 75 Wall Street an der Water Street und zwar da, wo sich heute der kleine Park zwischen Water Street und Pearl Street befindet (2009):





Fast links an das Hochhaus geschmiegt sieht man jenes Gebäude von der Rückseite, das auf der Pearl Street die Hausnummer 126 Pearl Street trägt. Im November 2017 trug das Gebäude die Hausnummer 90 Water Street, auch das würde zur Position des gesuchten Gebäudes in etwa passen:






Vielleicht können wir uns mittels Emporis an das verschwundene Gebäude heranpirschen. Die führen ja schließlich auch viele abgerissene Hochhäuser in ihrem Bestand. Mal schauen, was die zu 75 Wall Street in der Kartei haben:




Interessant sind hier vor allem die virtuellen Adressen. Demnach belegt 75 Wall Street an der Pearl Street die Hausnummern 128 bis 152 und an der Water Street die Hausnummern 92-116. Da dürfte die Plaza und das Garageneinfahrtsgebäude aber mitgerechnet sein, denn auf 126 Pearl Street bzw. 90 Water Street steht schon das alte Feuertreppengebäude.

Leider bin ich beim Durchprobieren der Hausnummern nicht wirklich weiter gekommen.

Forgotten New York hat einen 1980er-Blick die Pearl Street vom Hanover Square hinauf zur Wall Street hin, wie es vor knapp 40 Jahren aussah und 2016. Leider ist von unserem verschwundenen Gebäude dank des ungünstigen Standorts so gut wie nichts zu sehen.





Auch der Versuch, über eine historische Aufnahme des rechts im Vordergrund zu sehenden 1971 errichteten "10 Hanover Square" eine Annäherung zu erfahren, war nicht erfolgreich.

Dann bin ich vor lauter Verzweifelung in das wenig komfortable Archiv des NYC Department of Records hinabgestiegen.

Dort habe ich diese Aufnahme von 126 Pearl Street, entstanden zwischen 1983 und 1988 gefunden, die mal wieder nichts oder fast nichts zeigt:

http://nycma.lunaimaging.com/luna/servlet/detail/RECORDSPHOTOUNITMAN~2~2~478796~178588:dof_1_00031_0010


Und dann gibt es noch eine Aufnahme der Rückseite, Hausnummer 90 Water Street, auf der man zumindest ein wenig der Basis des gesuchten Gebäudes aus der Nähe sieht.



Tja, so richtig erfolgreich war das mit der Suche nach der Identität des verschwundenen Gebäudes nicht. Hausnummern haben wir, mehr aber auch nicht.

Mir fallen zwei mögliche Gründe ein: 1) das Gebäude war ziemlich unbedeutend und hat deswegen kaum Spuren im weltweiten Netz hinterlassen. 2) das Gebäude war bedeutend, zum Beispiel ein Regierungsgebäude und es ist nicht erwünscht, dass man irgendetwas darüber findet.

Vielleicht habt Ihr ja noch eine Idee, wie man das Rätsel lösen oder zumindest noch mehr herausfinden kann.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen